Powerwall: SMA Solar kooperiert mit Tesla und liefert Wechselrichter ab März!

0

powerwall-sma-solar-kooperiert-tesla-wechselrichterBatteriespeicher sind wichtig für das Gelingen der Energiewende und der Markt dafür wächst. Der hessische Wechselrichterhersteller SMA wird deshalb ab März mit Tesla kooperieren: SMA wird eigens für Teslas Powerwall angefertigte Wechselrichter liefern. Dieser wandelt den Gleichstrom aus der Solaranlage in Wechselstrom um, damit dieser ins Hausnetz oder ins öffentliche Stromnetz eingespeist werden kann. Wie SMA-Chef Pierre-Pascal Urbon dem Handelsblatt mitteilte, sei SMA der einzige Hersteller, der eine flexible Lösung anbiete, mit der keine Umrüstung erforderlich sei. Batterie und Wechselrichter könnten einfach an die bestehende Solaranlage angeschlossen werden.

Markt für Batteriespeicher wächst schnell

SMA erwartet ein langfristig großes Marktpotential im Bereich der Heimspeicher. Die technologische Weiterentwicklung werde zu starken Kostensenkungen führen. Aufgrund der immer weiter sinkenden Einspeisevergütung für Solarstrom und der steigenden Strompreise lohnt es sich für Besitzer von Solaranlagen mehr und mehr, einen möglichst großen Teil des produzierten Stroms zu speichern und selbst zu verbrauchen, was auch zur Stabilisierung der Netze beiträgt. Auch der Handel an der Strombörse ist damit möglich.

Batteriespeicher werden also zunehmend interessanter. Mit der Powerwall hat Tesla nun als erster Hersteller einen Speicher angekündigt, den sich jeder leisten können soll: CEO Elon Musk hat den künftigen Großhandelspreis in den USA letztes Jahr mit 3.500 Dollar angegeben. Doch nicht nur Tesla, sondern auch andere große Unternehmen wollen in das Geschäft einsteigen: Firmen wie RWE oder Daimler wollen ebenfalls Batteriespeicher anbieten.

Nach Angaben des Bundesverbandes für Solarwirtschaft nutzen derzeit erst 25.000 der 1,5 Millionen Besitzer einer heimischen Solaranlage eine Solarbatterie. Das Wachstumspotential ist also gegeben.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Quelle: SMA Solar: Deutscher Konzern verbündet sich mit Tesla – Handelsblatt
Bildquelle: © SMA Solar Technology AG

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelPilotprojekt: Thüga bindet Power-to-Gas-Anlage ins Stromnetz ein
Nächster ArtikelVW Passat GTE – Lohnt sich ein Plugin-Hybrid bei dem Preis? (Video)
Stephan Hiller
Stephan Hiller ist erfahrener Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here