Jaguar arbeitet an drei elektrischen Modellen

1

jaguar-elektrische-modelle-elektrofahrzeugeDass Jaguar derzeit an einem Kompakt-SUV arbeitet, der auf dem F-Pace basiert, wird in der Autobranche als sicher gehandelt. Der Wagen mit dem möglichen Namen E-Pace soll dem Audi Q3 oder dem BMW X1 Konkurrenz machen und soll neben Benzin- und Dieselversionen wohl auch als reines Elektroauto angeboten werden. Nun ist in verschiedenen Berichten von zwei weiteren elektrischen Modellen die Rede. Es geht um einen elektrischen SUV und eine Luxus-Limousine, die beide bis Ende 2019 auf den Markt kommen sollen.

Konkurrenz für BMW und Mercedes?

Demnach zielen die Briten mit dem SUV auf den Audi Q6 e-tron ab. Während die große E-Limousine als Antwort auf das Tesla Model S gehandelt wird. Unter dem vorläufigen Namen X590 soll ein viertüriges Coupé mit Allradantrieb entstehen, das angeblich als elektrischer Nachfolger von Jaguars Oberklasse-Limousine XJ geplant ist. Mit einem Markstart 2019 wäre Jaguar schneller als die Konkurrenten BMW oder Mercedes, die ebenfalls an elektrischen Premium-Limousinen arbeiten.

Hinweise auf E-Pace mit Elektroantrieb

Der neue kompakte E-Pace mit Benzin- und Dieselantrieb soll Jaguar-Insidern zufolge noch früher, nämlich bereits nächstes Jahr auf den Markt kommen. Vom Magazin tech2 veröffentlichte spy shots zeigen einen kantigen Testwagen, dessen Optik an den großen Bruder F-Pace erinnert. Er hat dieselben charakteristischen, zu Schlitzen verengten Frontscheinwerfer und ebenso schmale Rückleuchten. Doch die fehlenden Lüftungsöffnungen vorn könnten darauf hinweisen, dass der E-Pace auch als reines Elektrofahrzeug entwickelt wird. Dafür spricht ebenso, dass der Testwagen dem Fotografen zufolge nahezu geräuschlos unterwegs gewesen sein soll.

Formel E als Teststrecke für elektrische Technologien

Jaguar hatte letztes Jahr mit dem Eintritt in die elektrische Rennserie Formel E bekanntgegeben, dass Elektroautos künftig eine Rolle im Produktportfolio spielen würden. Mit der Formel E habe der Autohersteller die Möglichkeit, seine entsprechenden Technologien weiter zu entwickeln, sagte Entwicklungschef Nick Rogers damals. In den nächsten fünf Jahren werde sich die Autoindustrie stärker verändern als in den letzten drei Jahrzehnten.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Quellen / Weiterlesen:
Jaguar working on electric vehicles, spy shots reveal upcoming electric SUV – Tech2
Jaguar XK Replacement, C-X75 Supercar Programs Axed – Automobile
E-Pace und elektrischer Luxusliner: Jaguar unter Strom – Focus
Bildquelle: © Jaguar Land Rover Limited

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelDieser Elektrobus fährt über dem Verkehr! (Video)
Nächster ArtikelTesla soll das Stromnetz von Kalifornien stabilisieren!
Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here