Mavero: Günstiger und stylischer Heimspeicher von Kreisel Electric (Video)

1

kreisel-electric-solarbatterie-maveroDie Kreisel-Brüder aus Österreich machen beim Thema Batterie schon länger mit innovativen Ideen von sich reden. Unter anderem rüsteten sie mit ihren selbstentwickelten Akkus Elektroautos um und verhalfen ihnen so zu deutlich mehr Reichweite. Auch an einer eigenen Schnellladesäule arbeiten die drei Unternehmer, und bauen derzeit ihre eigene Batteriefabrik in Österreich, die nächstes Jahr in Betrieb gehen soll. Jetzt haben sie ihr neustes Produkt vorgestellt. Einen Heimspeicher für selbst erzeugte erneuerbare Energien, der sich für jeden lohnen soll und dazu noch schick aussieht.

Kreisels Antwort auf die Tesla Powerwall

Mavero heißt der 140 x 105 Zentimeter große Speicher, der in zwei Farben erhältlich ist und einfach an die Wand gehängt wird. Er ist für Privathaushalte und Gewerbebetriebe geeignet. Die Installationskosten sind gering, und dank des Designs kann das Gerät auch in Wohnräumen angebracht werden. Die Form erinnert an ein Smartphone, und der Akkustand bzw. Lade- und Entlade-Aktivitäten werden über ein innovatives Lichtdesign kommuniziert. Erhältlich ist Mavero in vier Ausführungen zwischen 8 und 22 kWh und Entladeleistungen zwischen 4,8 bis 9,6 Kilowatt im Spannungsbereich von 288 bis 384 Volt. Dank des modularen Aufbaus kann der Speicher jederzeit nachgerüstet werden. Das Gewicht beträgt je nach Ausführung zwischen 70 und 170 Kilogramm.

Endkundenpreis soll deutlich unter dem vergleichbarer Speicher liegen

kreisel-electric-heimspeicher-mavero„Der Markt schreit förmlich nach einer High-End Speichertechnologie-Lösung, die dazu noch stylisch ist und sich wirklich für jeden lohnt”, so Markus Kreisel, der bei Kreisel Electric für das Marketing verantwortlich ist, bei der Vorstellung von Mavero in Berlin. Der Endkundenpreis soll unter 700 Euro pro Kilowattstunde liegen, auch der Wirkungsgrad von 96 Prozent ist höher als bei Konkurrenzprodukten wie der Tesla Powerwall. Mavero ist für den Strombedarf eines Durchschnittshaushaltes ausgelegt, und die Modelle MAVERO 20 und 28 sind wegen ihrer hohen Kapazität auch für das Laden von Elektroautos geeignet. Sie können jede erneuerbare Energieform speichern. Die Lebensdauer gibt Kreisel mit 20 Jahren bzw. 5.000 Zyklen an und gewährt eine 10-jährige Garantie.

Der Mavero Heimspeicher kann auf der Website www.kreiselenergy.com vorbestellt werden, die ersten Auslieferungen sind für Anfang 2017 geplant

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Quellen / Weiterlesen:
Im Smartphone-Design: Kreisel Electric stellt günstigen Heimspeicher vor – Wirtschafts Woche
MAVERO – Kreisel Electric revolutioniert die nachhaltige Energieversorgung
Bilderquelle: Kreisel Electric GmbH

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here