20 Jahre keine Energiekosten – E3/DC führt Stromprodukt ZERO ein

1

keine-energiekosten-e3dc-zeroDie E3/DC GmbH hat das Stromprodukt ZERO eingeführt und bietet allen Kunden eine 20-jährige betriebskostenfreie Energieversorgung mit dem E3/DC S10 Stromspeicher an. Über eine virtuelle Kraftwerkssoftware wird der benötigte Reststrom (ca. 30%) über Wasserkraft bereitgestellt. Hierdurch ist eine 100% betriebskosten- und CO2-freie Energieversorgung ohne fossile Brennstoffe auf 20 Jahre im EEG-Betrieb unbürokratisch und ohne zusätzliche Zählerkosten möglich.

Lesen Sie nachfolgend die Pressemittelung der E3/DC GmbH vom 01.12.2016:

20 Jahre keine Energiekosten – E3/DC führt Stromprodukt ZERO ein

Virtuelle Kraftwerkssoftware kompensiert die Steckdose mit CO2-freier Wasserkraft

Bis zu 10% Vorteil gegenüber Grundversorger

E3/DC-Portal visualisiert ZERO-Energiebilanz alle 15 Minuten für Privatkunden

Ab sofort bestellbar

Osnabrück. E3/DC, der Marktführer für solare Notstromversorgung, bietet allen Kunden  ab sofort bundesweit die Möglichkeit einer 20-jährigen, betriebskostenfreien Energieversorgung mit dem S10 Hauskraftwerk an.

Durchschnittlich 70% des selbst erzeugten Stroms nutzen die Hauskraftwerksbesitzer bereits selbst. Der benötigte Reststrom (30%) wird nun über Wasserkraft und damit komplett erneuerbar bereitgestellt. Dank des virtuellen Kraftwerks und der integrierten Smart Meter von E3/DC wird der Verbrauch und der Reststrombedarf exakt berechnet und nach Bedarf eingekauft.

keine-energiekosten-e3dc-zeroDa die Einnahmen aus der Überschusseinspeisung einer PV-Anlage (deren Ertrag im allgemeinen 30% über dem Stromverbrauch liegt) mindestens doppelt so hoch sind wie der Strompreis im Restzukauf, ist eine 100% betriebskosten- und CO2-freie Energieversorgung ohne fossile Brennstoffe auf 20 Jahre im EEG-Betrieb unbürokratisch und ohne zusätzliche Zählerkosten möglich. Der Messstellenbetreiber muss nicht gewechselt und auch kein zusätzlicher Messstellenbetrieb eingerichtet werden.

ZERO ermöglicht die 100% bilanzielle Autarkie komplett CO2-frei, da der Reststrombedarf im Jahresmittel rein rechnerisch aus den Einnahmen der überschüssigen Sonnenenergie gedeckt wird. Es findet somit eine Kompensation zwischen Sonnenenergie und Wasserkraft statt.

Der Kunde kann jederzeit  – von zuhause und unterwegs – aktuelle Werte seiner bilanziellen Autarkie über das E3/DC-Portal einsehen.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Mit einem Preisvorteil von bis zu 10% bietet ZERO den Kunden eine wirklich günstige Alternative zum Grundversorger an.  Zudem stellt das „Renewable PLUS“-Label sicher, dass der gesamte Aufpreis für Ökostrom in die Renovierung oder den Neubau von Anlagen zur Erzeugung von erneuerbaren Energien investiert wird.

Jeder – auch Nicht-Hauskraftwerksbesitzer – kann sich  für ZERO entscheiden und somit die Umwelt von CO2-Emissionen und radioaktiven Abfällen entlasten.

Über E3/DC

Die E3/DC GmbH ist als Wechselrichterhersteller Marktführer für netzgekoppelte solare Notstromversorgungen in Deutschland. Die von E3/DC entwickelte dreiphasige DC-Technologie (TriLINK®) und die Ladesysteme für Elektrofahrzeuge sorgen beim Einsatz in Eigenheimen und Gewerbeimmobilien für höchste Autarkiegrade und Einsparungen insbesondere im oberen Leistungsbereich. 2015 wurde E3/DC von Florian Langenscheidt als „Marke des Jahrhunderts“ ausgezeichnet. Mit einem Netzwerk von über 600 zertifizierten Installateuren in regionaler Kundenbindung erreichte E3/DC in 2016 die Note 1,6 bei Privatkunden in einer vom EuPD in Bonn unabhängig durchgeführten Kundenzufriedenheitsstudie.

Produziert und entwickelt werden die Lithium Speichersysteme, die Wallbox, die Wechselrichter und andere Komponenten in Deutschland. Das Technologieunternehmen E3/DC ist nach ISO 9001 zertifiziert und hat mehrere Entwicklungs- und Produktionsstandorte in Osnabrück, Göttingen, Seefeld und Wetter.

Weitere Informationen: www.e3dc.com

Bildquelle oben: Wikipedia – Von Presse03Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelEndlich kommt das Toyota Elektroauto!
Nächster Artikelsun.factory baut PV-Freiflächenanlage nahe Kernkraftwerk
Stephan Hiller
Stephan Hiller ist erfahrener Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here