Sonnenbatterie eröffnet Entwicklungsstandort in den USA

0

sonnenbatterie-entwicklungsstandort-usaDie Sonnenbatterie GmbH baut die Marktstellung in den USA aus und eröffnet ein Entwicklungszentrum in Atlanta, welches vom schweizerischen Wechselrichter-Hersteller SolarMax übernommen wurde. Hier sollen Produktentwicklung, Test und Zertifizierung von intelligenten Solarbatterien für den US-Markt gebündelt werden.

Erst kürzlich hat die Sonnenbatterie GmbH eine Kooperation mit Sungevity zur Erschließung des US-Marktes bekanntgegeben. Es wird auch gemutmaßt, dass ein Motiv für diese Kooperation eine Reaktion auf Teslas Ankündigung ist, mit Tesla-Solarbatterien auf den deutschen Markt zu drängen.

Nachfolgend der Wortlaut der Presseerklärung der Sonnenbatterie GmbH vom 17.06.2015:

Sonnenbatterie eröffnet Entwicklungsstandort in den USA

Die Sonnenbatterie GmbH setzt ihren Wachstumskurs in den USA weiter fort und eröffnet in Atlanta einen neuen Entwicklungsstandort für intelligente Stromspeicher.

Wildpoldsried, 17. Juni 2015 – Die Sonnenbatterie GmbH hat ein Entwicklungszentrum in Atlanta im US-Bundesstaat Georgia eröffnet. Das Entwicklerteam soll bis Ende des Jahres auf rund 15 Mitarbeiter anwachsen. An dem neuen Standort erfolgen die Produktentwicklung, der Test und die Zertifizierung von intelligenten Speichersystemen für den US-Markt. Im Frühjahr hatte die Sonnenbatterie GmbH das Entwicklungszentrum vom schweizerischen Wechselrichter-Hersteller SolarMax übernommen. Neben ihrem Hauptsitz in Los Angeles ist die Sonnenbatterie GmbH damit nun an zwei Standorten in den USA vertreten.

Das neue Entwicklungszentrum ist Teil der Wachstumsstrategie der Sonnenbatterie GmbH, zu der die Erschließung neuer Märkte im Ausland gehört. Mit dem Standort in Atlanta kann die Sonnenbatterie noch flexibler auf die Bedürfnisse und Anforderungen des Marktes eingehen. Die ersten Produkte sollen im Sommer verfügbar sein.

„Wir sehen ein sehr hohes Potenzial für die Sonnenbatterie in den USA, da es bisher keine vergleichbaren Speichersysteme am Markt gibt“, sagte Sonnenbatterie-Geschäftsführer Christoph Ostermann und ergänzte: „Bei den typischen Anwendungen wie Peak-Shaving oder dem täglichem Eigenverbrauch im Zusammenspiel mit Back-up-Power kommt es auf eine sehr robuste aber auch wirtschaftliche Batterietechnik an, welche die Sonnenbatterie mit einer Lebensdauer von 10.000 Ladezyklen problemlos zur Verfügung stellt.“

In Europa zählt die Sonnenbatterie GmbH bereits zu den größten Herstellern von Lithium-Speichersystemen, die vor allem in Haushalten aber auch in kleinen Gewerbetrieben zum Einsatz kommen. Die intelligenten Speichersysteme eignen sich zum Eigenverbrauch von Solarstrom aber auch zur Begrenzung von Leistungsspitzen, die gerade bei den US-Stromtarifen hohe Kosten verursachen können.

Ähnlich wie in Deutschland hat das Unternehmen in den USA bereits ein landesweites Vertriebsnetz aus Sonnenbatterie Centern aufgebaut. Erst vor Kurzem hatte mit Sungevity einer der größten US-Installateure seine Zusammenarbeit mit der Sonnenbatterie GmbH bekannt gegeben.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Über die Sonnenbatterie GmbH

Die Sonnenbatterie GmbH ist Marktführer für intelligente Lithium-Speichersysteme in Deutschland. Zu ihren Kunden zählen in erster Linie Privathaushalte aber auch Landwirte und Gewerbebetriebe, die auf Speichergrößen von 4 kWh bis 16 kWh zurückgreifen können. Das mittelständische Unternehmen ist ein Pionier am schnell wachsenden Markt für dezentrale Speicher und verfügt über langjährige Erfahrung mit Batteriespeichertechnologien und erneuerbaren Energien. Als intelligentes, netzdienliches und langlebiges Speichersystem erfüllt die Sonnenbatterie alle Voraussetzungen für eine aktive Einbindung in den Strommarkt. Die Sonnenbatterie GmbH entwickelt und produziert ihre Speichersysteme an ihrem Hauptsitz im bayerischen Wildpoldsried.

Bildquelle: © Sonnenbatterie GmbH

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelGreenpeace Energy: Empfehlenswerter Ökostromanbieter?
Nächster ArtikelFuhrpark für Elektrofahrzeuge – Bunderegierung verfehlt die eigenen Vorgaben
Stephan Hiller
Stephan Hiller ist Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here