Hochvolt-Batterie: Skalierbarer Stromspeicher von BYD

{3 Comments}

Jetzt teilen auf:

byd stromspeicherDer chinesische Hersteller BYD hat einen Hochvolt-Energiespeicher für die private und gewerbliche Nutzung vorgestellt. Die modulare Produktlinie „B-Box HV“ für den europäischen Markt wurde in Stuttgart Großhändlern und Partnern präsentiert. Das System soll die Niedrigvolt-Serie (LV) für den Residential Markt ergänzen und kann ab sofort für die Auslieferung im Juni bestellt werden. Die B-Box HV besteht aus 5 bis 9 einzelnen Modulen mit einer nutzbaren Kapazität von je 1,07 Kilowattstunden.

Breites Einsatzgebiet und flexible Skalierbarkeit

„Die B-Box-Serie bietet ein breites Leistungsspektrum für regenerative Energien, um so leichte bis schwere elektrische Lastnutzungs-, Off-Grid- oder On-Grid-, Einphasen- oder Dreiphasenanwendungen abzudecken“, erklärt Julia Chen, Global Sales Director, BYD Batteries. „Das modulare Design der Lösung ermöglicht privaten und kommerziellen Nutzern auf eine nachhaltige, nutzungsunabhängige Energie-Lösung umzusteigen. Dabei können sie mit einer geringen Investition starten und haben dabei jederzeit volle Skalierbarkeit, um das Speichervolumen später an zukünftige Entwicklungen, wie die Integration von Elektrofahrzeugen, anzupassen.“

byd hochvoltBei Hochvoltbatterien werden die Batteriezellen in Serie geschaltet. Die daraus resultierende hohe Spannung macht einen zusätzlichen DC-DC-Wandler überflüssig. Benötigt wird dann nur der eigentliche Wechselrichter. Damit zusätzliche Module trotz Reihenschaltung flexibel ergänzt werden können, verfügt jedes Modul über ein eigenes Batteriemanagementsystem zur Spannungsregelung. Außerdem kommt die B-Box HV mit einem innovativen Stecksystem für eine einfache Plug-and-Play-Installation. Die Überwachung des Systems kann BYD auf Wunsch über den vorhandenen Wifi-Anschluss direkt übernehmen. Möglich ist auch eine Überwachung über die Portale der angeschlossenen Wechselrichter. Die Systeme sind unter anderem mit dem einphasigen SMA Sunny Boy Storage kompatibel, Kompatibilitätstests mit weiteren Herstellern von dreiphasigen Hochvoltwechselrichtern laufen derzeit.

Die B-Box HV besteht aus 5 bis 9 einzelnen Modulen mit einer nutzbaren Kapazität von je 1,07 Kilowattstunden. Die Ausgangsleistung des Systems liegt zwischen 5,6 und 10,08 Kilowatt, kann jedoch für wenige Minuten auch das Doppelte betragen. Für gewerbliche Anwendungen kann die Kapazität auf bis zu 50 kWh erhöht werden. Das System basiert auf der Lithium-Eisenphosphat-Technologie, die BYD auch in Elektrofahrzeugen verwendet.

Partner begeistert von der BYD-Batterie

Bei der Vorstellung in Stuttgart sei die Batterie von den Partnern begeistert aufgenommen worden, freut sich Florian Blaser von EFT-Systems GmbH, dem europäischen Service- und Logistikpartner für die B-Box. Partner und Installateure schätzten vor allem die große Spanne an Einsatzgebieten, die sie mit einem einzigen, leicht zu installierenden, jederzeit skalierbaren und leistungsstarken Produkt abdecken könnten, erklärt er. An der Veranstaltung nahmen etwa 100 Partner, darunter Baywa.r.e, Viessmann, SMA und weitere Hersteller von Wechselrichtern sowie Installationsbetriebe teil.

> Energyload Newsletter abonnieren: 50% Rabatt auf das E-Book "Die smarte Batterie" <

Quellen / Weiterlesen:
BYD: Hochvolt-Energiespeicherlösung mit pantentiertem Stecksystem | ee-news.ch
BYD Hochvolt-Batterie mit ein- und dreiphasigen Wechselrichtern ab Juni lieferbar | pv magazine Deutschland
BYD stellt erste direkte Hochvolt-Energiespeicherlösung mit pantentiertem Stecksystem für den Residential und Commercial Markt in Europa vor | SonneWind&Wärme
Bilderquelle: © BYD

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein
Jetzt teilen auf:

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

3 Comments…

 Share your views
  1. Matthias Loesch 6. April 2017 at 23:29

    Und bestimmt auch noch an den WR gebunden….

  2. Klaus Decken

    Sehr geehrter Herr Deininger
    Vielen Dank für Ihren Hinweis. Welche Hersteller meinen Sie?
    Viele Grüße
    Klaus Decken

  3. Wolfgang Deininger 4. April 2017 at 11:21

    Solche Batterien gibt es von 2 deutschen Herstellern schon länger.

Kommentare

Your email address will not be published.

Blogverzeichnis ÖKO-Top100.de - Solarbatterie, Solar-Akku, Solar-Inselanlage, Solar-Batterie Besuche die Solarenergie Topliste ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche eMobilServer - Das Webverzeichnis der Ökobranche Solarserver.de, das Internetportal zum Thema SOLAR Photovoltaik-Topliste Blogtotal