Toyota Prius IV: Bilder, Preis, Reichweite und Tests

{0 Comments}

Jetzt teilen auf:

toyota-prius-preisDer Toyota Prius ist ein Elektroauto der unteren Mittelklasse mit Vollhybridantrieb, das in Japan seit 1997 verkauft wird. Der Prius war das weltweit erste Hybrid-Großserienmodell und damals seiner Zeit weit voraus. Seit der dritten Generation Ende 2003 ist das Fahrzeug weltweit erhältlich, die vierte Generation kam 2016 auf den Markt. Der Prius IV wird wie sein Vorgänger auch als Plug-In-Variante verkauft. Bei Plug-In-Hybriden kann die Batterie im Gegensatz zu herkömmlichen Hybridfahrzeugen auch extern über die Steckdose geladen werden.

Mit seinen sehr niedrigen realen Verbrauchswerten von deutlich unter 5 Litern gehört der Toyota Prius IV laut der Auto-Umweltliste 2016/2017 des Verkehrsclub Deutschland zu den derzeit besten Hybridautos auf dem Markt. Viele umweltbewusste Autokäufer dürften sich vor allem deshalb für den Prius entscheiden. Besonders im Hauptmarkt USA ist der Prius sehr erfolgreich und verkaufte sich bereits millionenfach.

Toyota Prius: Technik, Reichweite und Verbrauch

toyota-prius-reichweiteFür die vierte Generation des Prius versprach Toyota einen deutlich geringeren Verbrauch als bei den Vorgängermodellen und ein wesentlich besseres Fahrgefühl. Der 1,8-Liter-Vierzylinder-Benzinmotor leistet 98 PS, die Leistung des Elektromotors hat Toyota allerdings von 60 auf 53 KW (72 PS) gedrosselt. Das maximale Drehmoment liegt bei 142 Nm.

Der Hybridmotor der neusten Generation hat Toyota zufolge eine thermische Effizienz von 40 Prozent, ein Spitzenwert bei Benzinmotoren. Dieser läuft wie gehabt im Atkinson-Zyklus. Auch die Energiedichte der Batterie wurde um 10 Prozent verbessert. Diese wurde jetzt unter der Rückbank untergebracht. Der kleinere Elektromotor und die etwas geringere Leistung sollen den Spritverbrauch des Prius um etwa ein Drittel senken. Die Japaner geben 3 Liter auf 100 Kilometer und 70 Gramm CO2-Ausstoß als Normwerte an. Vorher lag der Verbrauch bei 3,9 Litern. In einem Test von Auto Motor und Sport lag der Praxisverbrauch bei rund 5 Litern, bei sehr zurückhaltender Fahrweise 4,4 Liter. Auch andere Testberichte berichten von einem Verbrauch zwischen 4 und 4,5 Litern. Ist man im Stadtverkehr unterwegs, gewinnt der Prius durch das häufige Bremsen mittels Rekuperation Antriebsenergie dazu, wodurch der Gesamtverbrauch sinkt.

Bei der Batterie setzt Toyota weiterhin auf die Nickel-Metallhydrid-Technologie. Die modernere Lithium-Ionen-Akkutechnik bleibt der Plug-In-Variante vorbehalten. Die Reichweite gibt Toyota mit bis zu 1.150 Kilometern an. Rein elektrisch kommt der Prius knapp 2 Kilometer weit.

toyota-prius-ladenDesign des Toyota Prius

Das futuristische Design des Fahrzeugs wirkt eigenwillig. Bei der ersten Generation des Wagens setzte Toyota bewusst auf Andersartigkeit. Es war sofort erkennbar, dass das Auto mit dem damals revolutionären Hybridantrieb etwas Besonderes war. Nachdem der Prius II und III ein etwas gefälligeres Design hatten, polarisiert das extrovertierte Design des neuen Modells wieder. Die Front mit ihren weit heruntergezogenen Leuchten erinnert an Toyotas Brennstoffzellen-Limousine Mirai. „Wir wollen den Kunden mit unserem Design ein Lächeln ins Gesicht bringen“, so Toyoto-Manager Motoo Kamiya.

Die neue, modulare TNGA-Plattform von Toyota sorgt für eine flache Motorhaube, was die Sicht nach vorn deutlich verbessert. Innen ist das Platzangebot dank des 2,70 Meter langen Radstandes gut, und da der Akku nun unter dem Rücksitz platziert wurde, vergrößert sich der Kofferraum auf über 500 Liter. Die maximale Zuladung für den 1,4-Tonner beträgt allerdings nur 377 kg. Auf den hinteren Sitzen ist die Kopffreiheit etwas eingeschränkt.

toyota-prius-interieurDas Cockpit wirkt beim Toyota Prius IV durch weniger Hartplastik-Oberflächen und weiße Konsolen jetzt etwas hochwertiger. Ein multifunktionales 4,2″-Multi-Info-Display zeigt die Energieströme an sowie die Auswirkungen der aktuellen Fahrweise auf den Verbrauch, ebenso die Geschwindigkeit, Warnmeldungen sowie Audio- und Telefoninformationen. Auch eine kabellose Smartphone-Ladestation ist vorhanden, doch nicht alle Handymodelle unterstützen das kontaktlose Aufladen bereits.

Die integrierte Klimaautomatik erkennt, ob ein Beifahrer anwesend ist und steuert die Luftmengen entsprechend, um so den Kraftstoffverbrauch zu optimieren. Sie kann über Bedienelemente am Lenkrad gesteuert werden, genauso wie die Audio- und Telefonfunktionen sowie die Ansichten auf dem Multifunktionsdisplay. Die drei Fahrstufen EV, ECO und POWER können dank der Shift-by-Wire-Technologie einfach per Fingerdruck gewechselt werden.

Ausstattungsvarianten des Toyota Prius

toyota-prius-ausstattungDer Toyota Prius IV ist neben der Basisversion in zwei weiteren Ausstattungsvarianten erhältlich. Die Basisversion verfügt serienmäßig über 15-Zoll-Leichtmetallfelgen, LED-Scheinwerfer und Tagfahrleuchten sowie über in Wagenfarbe lackierte elektrische und beheizbare Außenspiegel mit integrierten Blinkleuchten. Außerdem verfügt der Toyota Prius IV über verschiedene Sicherheitssysteme wie Spurhalteassistent, adaptive Geschwindigkeitsregelung mit Abstandshalter, ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung sowie über 7 Airbags und die ISOFIX-Kindersitzbefestigung. Ein Rückfahrassistent hilft beim sicheren Ausfahren aus einer Parklücke. Sensoren erkennen sich nähernde Fahrzeuge und lösen eine optische und akustische Warnung aus.

Die höheren Ausstattungsversionen Comfort und Executive sind zusätzlich mit einem großen farbigen Head-up-Display ausgestattet, das alle Angaben direkt in Sichthöhe des Fahrers auf die Windschutzscheibe projiziert. Auch eine Rückfahrkamera für leichteres Einparken gehört zum Standard, genauso wie eine getönte Wärmeschutzverglasung zum besseren Schutz gegen UV-/Infrarotlicht.

>>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<<

Das serienmäßige Toyota Touch2 Multimediasystem mit 7-Zoll-Touchscreen kann auch Telefon oder MP3-Player über Bluetooth oder die USB/AUX-Anschlüsse einbinden. Die Erweiterung Toyota Touch2&Go Plus bietet zusätzlich eine Sprachsteuerung, ein Premium-Navigationssystem mit Umleitungs- und Eco-Route-Funktionen, aktuellen Verkehrsmeldungen und eine lokale Onlinesuche. Darüber hinaus gibt es Kartenupdates in Echtzeit.

Fahrgefühl

toyota-prius-testViele Testberichte loben den harmonischeren Antrieb des Toyota Prius IV, die gut ansprechende Lenkung sowie die verbesserte Federung. Dank des geringen Luftwiderstandes (der cw-Wert ist auf sehr gute 0,24 gesunken) und der besseren Dämmung ist es im Innenraum leiser. Auch der Motor ist etwas leiser geworden. Viele Hybridmodelle leiden unter dem sogenannten Gummibandeffekt, der den Motor aufgrund der nach oben schießenden Drehzahlen beim Anfahren zum Aufheulen bringt, ohne dass entsprechend viel Schubkraft vorhanden ist. Dieser Effekt soll beim Prius IV nicht mehr so stark auftreten wie zuvor.

Ebenfalls positiv wirken sich das neue Fahrwerk, eine steifere Karosserie, der um 2,5 Zentimeter tiefere Schwerpunkt und eine tiefere Sitzposition aus. Der Prius IV fährt insgesamt dynamischer als seine Vorgängermodelle. Er hat außerdem eine mechanische Fußfeststellbremse, damit das Fahrzeug notfalls auch bei Totalversagen der Elektronik gestoppt werden kann.

Preise und Kaufprämie des Toyota Prius

toyota-prius-ausstattungDie Basisversion vom Toyota Prius IV ist ab 28.150 Euro erhältlich, die gehobene Variante Komfort kostet mindestens 29.900 Euro und die hochwertigste Version Executive 32.150 Euro. Der Prius wird nicht mit der Kaufprämie der Bundesregierung gefördert. Doch Toyota gibt derzeit auf die gesamte Hybridpalette inklusiver aller Plug-In-Modelle einen Nachlass von 3.000 Euro. Das Angebot gilt noch bis zum 31. Oktober 2016.

Garantie Toyota Prius

Toyota gewährt auf den Prius eine 3-Jahres-Garantie bis 100.000 km. Hinzu kommt eine 12-Jahres-Garantie gegen Durchrostung und eine 3-Jahres-Garantie auf den Lack. Bei den spezifischen Komponenten des Hybridantriebs beträgt die Garantiezeit 5 Jahre bis 100.000 Kilometer.

Bilderquelle: © Toyota Deutschland GmbH

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein
Jetzt teilen auf:

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Kommentare

Your email address will not be published.

Blogverzeichnis ÖKO-Top100.de - Solarbatterie, Solar-Akku, Solar-Inselanlage, Solar-Batterie Besuche die Solarenergie Topliste ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche eMobilServer - Das Webverzeichnis der Ökobranche Solarserver.de, das Internetportal zum Thema SOLAR Photovoltaik-Topliste Blogtotal