Skoda Vision E Konzept: Skodas erstes Elektroauto

0

skoda-vision-e-elektroautoSkoda präsentiert auf der der Automesse Auto Shanghai (21. bis 28. April) die Studie eines SUV mit Elektroantrieb. Skodas Zukunft sei elektrisch, digital und vernetzt, hieß es bereits im letzten Jahr. Bis 2025 sollen fünf elektrische Modelle auf den Markt kommen. Der SUV Skoda Vision E bietet nun einen Ausblick auf die Zukunft der tschechischen Marke.

Skoda Vision E mit 500 Kilometern Reichweite

Das fünftürige SUV-Coupé liefert einen Vorgeschmack auf das Design des ersten rein elektrischen Skoda. Das 4,65 Meter lange Fahrzeug verfügt über je einen Elektromotor an Vorder- und Hinterachse und eine Gesamtleistung von 225 kW (306 PS). Die angegebene Reichweite beträgt 500 Kilometer, was im Alltag für etwa 400 Kilometer reichen sollte. Der Skoda Vision E basiert auf dem modularen Elektrifizierungs-Baukasten der Konzernmutter VW, zu der Skoda seit 1991 gehört.

Innen ist das Platzangebot dank eines langen Radstandes von 2,85 Metern und kurzer Überhänge vergleichsweise großzügig. Eine hohe Sitzposition sorgt für gute Sicht. Statt über Knöpfe und Schalter wird der Skoda Vision E über ein zentrales Display gesteuert. Der Wagen ist zeitgemäß auf autonomes Fahren auf Level 3 ausgelegt, das heißt, er kann auf Autobahnen auf Autopilot fahren, selbständig überholen und die die Spur halten bzw. ausweichen. Außerdem kann das Fahrzeug freie Parkplätze suchen und ein- und  ausparken.

Der erste elektrische Skoda wird ein Plug-in-Hybrid

Obwohl die Studie des Vision E laut Skoda durchaus seriennah ist, startet der Autobauer 2019 mit einem anderen Modell ins Zeitalter der Elektromobilität. Dann geht der Skoda Superb als Plug-in-Hybrid in den Verkauf. Der Grund für den späten Einstieg in diese Sparte ist einem Skoda-Manager zufolge die aktuelle Batterietechnik. Der erste Plug-in-Hybrid von Skoda soll rein elektrisch weiter fahren können als die heute üblichen 50 Kilometer, bevor sich der Verbrennungsmotor zuschaltet.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Quellen / Weiterlesen:
Skoda Vision E | Skoda
Vision E: Das ist Škodas Elektroauto-Konzept | t3n
Strategie 2025: Skoda bringt sein erstes Elektroauto 2019 | t3n
Skoda Vision E: Elektrischer Vorbote | Automobil Industrie
2017 Shanghai Motor Show: Skoda Vision E Concept breaks cover | whichcar
Bildquelle: flickrAutomobile Italia

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

TEILEN
Vorheriger ArtikelE.ON Aura und SolarCloud – Solarstrom zum Festpreis
Nächster ArtikelStartup Lilium entwickelt elektrisches Flugtaxi! (Video)
Ajaz Shah

Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here