linkedin

In Kalifornien hat das größte Hybrid-Elektroflugzeug der Welt zum ersten Mal abgehoben. Die Ampaire 337 hat sechs Sitzplätze und soll schon in zwei Jahren kommerzielle Flüge absolvieren. Hersteller Ampaire zielt mit dem Flugzeug auf regionale Fluggesellschaften in abgelegenen Gebieten ab.

Ampaire rüstete eine Cessna 337 zum Elektroflugzeug um

Anfang Juni fand der Jungfernflug der Ampaire 337 auf dem Flughafen Camarillo in Kalifornien statt. Der Prototyp basiert auf einer Cessna 337 Skymaster, und hat eine Reichweite von 320 Kilometern. Der Antrieb der Cessna wurde umgebaut: Ampaire ersetzte einen der beiden Verbrennungsmotoren mit einem selbst entwickelten E-Motor.

Diesen Antrieb nennt Ampaire „Parallel-Hybrid“ und meint damit, dass der Verbrennungsmotor und der Elektromotor zusammenarbeiten, um die Leistung während des Fluges zu optimieren. Auf diese Weise kann der Treibstoffverbrauch des Flugzeugs um 50 bis 70 Prozent reduziert werden. Außerdem ist Ampaire zufolge der Wartungsaufwand wesentlich geringer. Hybrid-Elektroflugzeuge sind zudem leiser bei Start und Landung.

Ampaire will den Elektromotor und das Batteriesystem als Umrüst-Kit für bereits zugelassene Flugzeuge anbieten. Die Ampaire 337 dient als Testplattform für das System. Die Zielgruppe sind regionale Fluggesellschaften, die oft Inseln oder entlegene Gebiete bedienen. Der Hersteller will jetzt weitere Testflüge mit dem Hybrid-Elektroflugzeug absolvieren, um Erfahrungswerte mit dem Antrieb zu sammeln.

Erstes Pilotprojekt startet Ende 2019 in Hawaii

Ende 2019 soll dann ein Pilotprojekt auf der Hawaii-Insel Maui starten, wo eine weitere umgebaute Cessna 337 die erste kommerzielle Route bedienen soll. Ein zweites Pilotprojekt findet in Puerto Rico statt. 15 weitere Fluggesellschaften auf der ganzen Welt haben bereits ihr Interesse an dem System bekundet.

Ampaire plant auch eigene vollelektrische Flugzeuge, die dann vollständig emissionsfrei fliegen. Das werde aber noch dauern, so Cory Combs, Mitgründer und Chief Technology Officer bei Ampaire. Bis dahin will man auf Umrüstungen von herkömmlichen Flugzeugen setzen.

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Quellen / Weiterlesen

Ampaire Announces First Public Electric Flight | Ampaire
Ampaire: Erstflug des größten Hybrid-Flugzeugs der Welt | electrive.net
Ampaire Demonstrates Hybrid Motor with Public Flight | AINonline
Bilderquelle: © AMPAIRE INC.

TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Stephan Hiller
Stephan Hiller ist Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here