KACO new energy stärkt den Vertrieb

1

kaco-new-energy-vertriebKACO new energy, weltweit einer der größten Hersteller von Wechselrichtern zur Netzeinspeisung von Solarstrom, holt zwei neue Vertriebsspezialisten an Bord. Hierdurch sollen insbesondere der Vertrieb in den Emerging Markets und das Projektgeschäft verstärkt werden.

Lesen Sie nachfolgend die Pressemitteilung der KACO new energy GmbH vom 31.01.2017:

KACO new energy holt neue Vertriebsspezialisten an Bord. – Der Wechselrichterhersteller stärkt seinen internationalen Vertrieb mit zwei erfahrenen Branchenkennern.

Neckarsulm, 31. Januar 2017 – Die KACO new energy GmbH baut ihre Erreichbarkeit für Kunden und Interessenten aus. Im Zuge der Internationalisierung hat das Unternehmen zwei neue Key Account Manager eingestellt. Vor allem der Vertrieb in den Emerging Markets und das Projektgeschäft sollen dadurch weiter intensiviert werden. KACO new energy heißt zwei neue Vertriebsspezialisten Willkommen: Boualem Benelfoul und Philipp Leclerc.

Die KACO new energy GmbH aus Neckarsulm hat ihr Personal für den internationalen Vertrieb aufgestockt. Sowohl Philipp Leclerc als auch Boualem Benelfoul bringen fundierte Kenntnisse aus dem globalen Vertrieb der Erneuerbare-Energien-Branche mit.

Boualem Benelfoul ist als Key Account Manager MENA in Zukunft Ansprechpartner vor allem für Anfragen aus den aufstrebenden Märkten in Nordafrika und im Nahen Osten. Sein Weg zu KACO new energy führte über Viessmann, Siemens, SolarWorld und Prettl. Er kann damit eine facettenreiche Erfahrung der Energiebranche im Allgemeinen und der Solartechnik im Besonderen aufweisen. Er spricht fließend Arabisch, Deutsch, Englisch und Französisch.

Philipp Leclerc steigt als Global Key Account Manager ein. Er hat seine Kenntnisse der Photovoltaikbranche unter anderem bei Solarwatt und der Solarfabrik erworben. Ein tiefgreifendes Verständnis für die Spielarten der Gebäude- und Anlagensystemtechnik wie auch der Kombination von erneuerbarer Energie und Wasseraufbereitung stammen aus seiner Zeit bei dem Haustechnikgroßhändler Thyssen-Schulte. Zuletzt war er als selbstständiger Berater in Ozeanien und Frankreich tätig. Seine Sprachkenntnisse umfassen Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.

Ein Hauptaugenmerk werden die beiden neuen Mitarbeiter auf dem Projektgeschäft haben; sie können dabei auf breites, technisches Know-how im Kollegenkreis zurückgreifen. Projektunterstützung, also zusätzliche Beratung und Dienstleistungen bei der Umsetzung von Solaranlagen im Kraftwerksmaßstab, nimmt neben dem Vertrieb der Wechselrichterkomponenten einen wachsenden Anteil an der Unternehmensentwicklung ein. Vor dem Hintergrund dieser strategischen Entscheidung baut KACO new energy deshalb den Bereich Power Plant Solutions kontinuierlich aus.

Über KACO new energy

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

KACO new energy ist weltweit einer der größten Hersteller von Wechselrichtern zur Netzeinspeisung von Solarstrom. Die Produktpalette umfasst ein lückenloses Leistungs-spektrum für Anlagen vom Einfamilienhaus bis hin zu Megawatt-Solarparks. Seit 1999 hat das Neckarsulmer Unternehmen Wechselrichter mit einer kumulierten Leistung von neun Gigawatt ausgeliefert. KACO new energy hat als erstes Unternehmen der Photovoltaikbranche seine Wechselrichter CO2-neutral produziert. Über netz- und batteriegekoppelte Solar-Wechselrichter hinaus reicht die technologische Bandbreite von Wechselrichtern für Blockheizkraftwerke und Konzentrator-Module bis zu Energiespeichersystemen für Solaranlagen. 2014 feierte das Unternehmen den 100. Geburtstag der ursprünglichen Mutterfirma, die schon Ende der 1930er Jahre zu den ersten Herstellern von Wechselrichtern gehörte.

Bildquelle: © KACO new energy GmbH

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here