E.ON und Solarwatt bringen intelligenten Stromspeicher auf den Markt

0

e-on-solarwatt-stromspeicherDer Energieanbieter E.ON will zusammen mit dem Dresdner Solarunternehmen Solarwatt GmbH ein eigenes Stromspeichersystem entwickeln. Das gab E.ON in einer Pressemitteilung bekannt. Die Modelle sollen auf Lithium-Ionen-Technik basieren und ab Frühjahr erhältlich sein. Solarwatt hat letztes Jahr den Stromspeicher MyReserve auf den Markt gebracht, der mehrere Auszeichnungen erhalten hat.

Die neuen Solarbatterien sollen einfach zu installieren und modular erweiterbar sein, heißt es in der Mitteilung. Sie sollen zudem den Strom aus der eigenen Solaranlage mit sehr hohem Wirkungsgrad speichern und bei der dauerhaften Reduzierung der Stromkosten helfen. Unterstützt werden Nutzer durch eine App, in der Erzeugung und Verbrauch optisch ansprechend dargestellt werden.

E.ON will führender Anbieter von Solarstromspeichern werden

„Unsere Kunden nehmen immer stärker ihre Energieversorgung selbst in die Hand. Gemeinsam mit Solarwatt können wir dafür eine ganzheitliche Komplettlösung anbieten“, so E.ON-Vorstandsmitglied Bernhard Reutersberg. „Wir wollen ein führender Anbieter von Stromspeichern in Deutschland werden und unser Angebot an intelligenten Lösungen für unsere Kunden kontinuierlich ausbauen.“

Jetzt E.ON Aura Stromspeicher individuell und kostenlos berechnen lassen >>

Solarwatt biete bereits seit mehreren Jahren intelligente Gesamtsysteme zur dezentralen Versorgung mit Strom und Wärme, heißt es weiter. Für das Unternehmen sei die Kooperation mit E.ON ein wichtiger Meilenstein, so Hauptanteilseigner Stefan Quandt. „Das Vertrauen des größten deutschen Energieanbieters zeigt, dass wir uns durch die Produktinnovationen der letzten Jahre erfolgreich vom Modulhersteller zum Systemanbieter entwickelt haben.“ Und Geschäftsführer Detlef Neuhaus meint dazu: „Wir sind sehr stolz darauf, dass wir E.ON mit unseren smarten und wirtschaftlichen Energiesystemen und unserer hohen Produktqualität überzeugen konnten.“

Der Markt für Speichersysteme in Deutschland wächst. In wenigen Jahren könnten bereits 100 Prozent der neuen PV-Anlagen mit einem Speicher verkauft werden. Dazu kommt, dass erst ein kleiner Teil der bereits bestehenden 1,5 Millionen PV-Anlagen mit einem Stromspeicher arbeitet. Speicher helfen, erneuerbare Energien besser zu nutzen und das Stromnetz zu stabilisieren.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Quellen / Weiterlesen:
E.ON kooperiert mit SOLARWATT bei der Entwicklung von Stromspeichersystemen | E.ON SE
SOLARWATT kooperiert mit E.on Deutschland GmbH bei der Entwicklung von Stromspeichersystemen | SOLARWATT GmbH
Bildquelle: obs/Solarwatt – presseportal.de

Jetzt E.ON Aura Stromspeicher individuell und kostenlos berechnen lassen >>

Mehr aktuelle Meldungen zu:


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here