E.ON Aura-Stromspeicher bekommt eigene App

0
linkedin

eon-aura-stromspeicher-appSeit Frühjahr verkauft der Energiekonzern E.ON seinen eigenen Heim-Solarstromspeicher Aura, auf Wunsch als Komplettpaket aus Photovoltaikanlage, Speicher und Öko-Strom. Nun ist mit dem E.ON Aura Manager bald auch die passende App erhältlich. Wie der Energieversorger mitteilte, soll der Aura Manager als selbstlernendes System Prognosen über die erwartete Stromerzeugung und den Verbrauch dazu verwenden, den Eigenverbrauch des Solarstroms für Kunden zu optimieren.

Übersichten und Analysen für Einsteiger und Experten

„Energie wird immer stärker dezentral, also bei den Menschen vor Ort erzeugt“, so Uwe Kolks, Geschäftsführer der E.ON Energie Deutschland. „Mit dem Aura Manager geben wir unseren Kunden einerseits volle Transparenz, anderseits volle Kontrolle über ihren selbst produzierten und zuhause genutzten Solarstrom.“ Die App, die für Smartphone, Tablet und PC erhältlich ist, wird über eine individualisierbare Benutzeroberfläche verfügen und die Energieflüsse im Haushalt über selberklärende Grafiken anzeigen. Außerdem werden Analyse-Tools mitgeliefert, die sowohl für Einsteiger als auch für Solar-Experten geeignet sind, darüber hinaus Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresansichten zum Verbrauch, zur Stromerzeugung und zum Ladestand des Aura-Stromspeichers. Nutzer sollen spielerisch verstehen, wie ihr Verhalten die Wirtschaftlichkeit ihrer Photovoltaikanlage erhöht.

Jetzt E.ON Aura Stromspeicher individuell und kostenlos berechnen lassen >>

Zum Funktionsumfang sollen zudem ein Ranking zur Eigenversorgung mit Solarstrom, zur CO2-Einsparung und individuelle Wetterprognosen gehören. Insgesamt verspricht E.ON neue Maßstäbe in punkto Benutzerfreundlichkeit. Die Speicherung der Daten erfolgt auf deutschen Servern und erfüllt so die hohen Sicherheitsvorgaben der EU zur Speicherung und Übertragung von Daten.

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Eigenverbrauchsquote von bis zu 70 Prozent mit dem Aura-Solarspeicher

Nach Angaben von E.ON hat der gemeinsam mit Solarwatt in Dresden entwickelte Aura-Heimspeicher einen Wirkungsgrad von 93 Prozent. Die Eigenverbrauchsquote eines Eigenheims soll damit auf bis zu 70 Prozent gesteigert werden können. Die Kapazität des modularen Systems liegt zwischen 4,4 und 11 Kilowattstunden. Zusätzlich bietet E.ON Aura-Käufern für den zusätzlich benötigten Netzstrom einen exklusiven Stromtarif aus 100 Prozent erneuerbaren Energien an. So kann eine komplett nachhaltige Stromversorgung sichergestellt werden.

Jetzt E.ON Aura Stromspeicher individuell und kostenlos berechnen lassen >>

Quellen / Weiterlesen:
E.ON ergänzt Stromspeicher Aura durch neue App
Mehr Solarstrom selbst nutzen: Energieoptimierung mit neuem E.ON Aura Manager – presseportal.de
Bildquelle: © E.ON Energie Deutschland GmbH

TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here