Die Sonnenbatterie GmbH reagiert mit einer Sonderaktion auf mögliche EEG-Änderung

0
linkedin

solarbatterie-sonnenbatterie-solarakkuDurch den Gesetzentwurf zur Änderung des EEG, welcher vor kurzem verabschiedet wurde, drohen ab dem 1. August 2014 allen neu installierten Anlagen zur Stromeigenversorgung, wie beispielsweise Solarbatterien, Abgaben von 50% der EEG-Umlage. Dies betrifft Solar-Akkus mit einer Leistung von mehr als 10 kWp.

Sonderrabatte der Sonnenbatterie GmbH

Die Sonnenbatterie GmbH (vorm. PROSOL Investment GmbH) reagiert auf die geplante EEG-Umlage, indem sie ab sofort allen Gewerbetreibenden und Landwirten einen Sonderrabatt von 20% auf alle Solarbatterien der comfort-Reihe bietet. Zusätzlich kann noch die Förderung für Solarakkus der KfW in Anspruch genommen werden.

Bestandsschutz für bestehende Solarbatterien

Es besteht allerdings Bestandsschutz für Solarstromspeicher-Anlagen die vor dem 1. August 2014 ans Netz gegangen sind. Solarbatterie-Anlagen die derzeit bereits ihren eigenen Strom speichern und nutzen sind nicht von dieser Abgabe betroffen. Für alle Gewerbetreibenden und Landwirte, die sich bis zum 1. August 2014 den selbst erzeugten Solarstrom ohne EEG-Abgabe sichern, bietet die Sonnenbatterie GmbH einen 20-prozentigen Rabatt, da diese in der Regel größere PV-Anlagen betreiben und somit die 10-kWp-Grenze überschreiten. Dieser Rabatt bezieht sich auf Solarbatterien der comfort-Reihe mit Kapazitäten zwischen 20 kWh und 60 kWh und einem Lithium-Speicher. Diese Rabatt-Aktion ist bis zum 31. Mai 2014 befristet und soll Gewerbetreibende bestärken, Eigenstromerzeugung und abgabenfreien Solarstromverbrauch zu nutzen und sich rechtzeitig entsprechende Solarbatterien anzuschaffen.

Solarbatterien müssen vor dem 1.8.2014 in Betrieb gehen

Durch diese Befristung ist sichergestellt, dass die Solarspeicheranlagen vor dem 1. August 2014 in Betrieb gehen, Bestandsschutz genießen und der Betreiber für die nächsten 20 Jahre nicht zusätzlich für den selbst erzeugten Solarstrom die EEG-Abgabe zahlen muss. Auf diesen Zeitraum von 20 Jahren ist die Lebensdauer der Solarbatterien der Sonnenbatterie GmbH ausgelegt. Hierdurch wird Planungssicherheit erlangt, da der steigende Strompreis ein Unsicherheitsfaktor ist, mit dem nur schwer langfristig kalkuliert werden kann. Mit einer eigenen Solaranlage und einem Solarstromspeicher lässt sich der Anteil des vom Netz bezogenen Stroms stark reduzieren, wodurch sich die Stromkosten besser kontrollieren lassen.

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Weitere Informationen zu den Solarbatterien der Sonnenbatterie GmbH (vorm. PROSOL Investment GmbH) finden Sie hier>>>

Details zur Rabattaktion den Sonnenbatterie GmbH finden Sie hier>>>

Bildquelle: © Solarbatterie GmbH

TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Stephan Hiller
Stephan Hiller ist Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here