Nissan Leaf: Elektroautosparte soll erweitert werden

2
linkedin

nissan-leaf-elektroautosparte-erweitertWie wird das nächste elektrische Modell von Nissan aussehen? Der japanische Autobauer hat mit dem kompakten Fünftürer Nissan Leaf bereits ein sehr erfolgreiches Elektroauto im Portfolio. Hinzu kommt der E-Transporter Nissan e-NV200.

Medienberichten zufolge denkt man bei Nissan über ein weiteres elektrisches Modell nach, das die Produktpalette vor allem in Europa erweitern könnte. Unter anderem soll ein elektrischer Kleinwagen, basierend auf der Antriebstechnik des Renault Zoe, auf den Markt kommen.

Das nächste Modell soll ähnliche Käuferschichten ansprechen wie der Leaf

Im Gespräch ist Nissan-Manager Gareth Dunsmore zufolge unter anderem ein elektrischer Kleinwagen. Das britische Magazin Auto Express schlussfolgert, dass dessen Antrieb auf der Technik des elektrischen Renault Zoe der Schwestermarke von Nissan basieren könnte. Damit liege auch nahe, dass der neue Kleinwagen in derselben Produktionsstätte wie der Renault Zoe in Frankreich hergestellt werden könnte. Das hätte den Vorteil, dass die dortigen Produktionskapazitäten besser ausgelastet werden könnten. Allerdings ist den Berichten zufolge auch nicht ausgeschlossen, dass sich Nissan für eine Alternative entscheidet: Dunsmore zufolge seien für Europa sowohl elektrische Kleinwagen, aber auch SUVs und Crossover-Fahrzeuge denkbar. Wichtig sei, dass man so vielen Kunden wie möglich gerecht werde. Mit dem nächsten Modell wolle man genau wie mit dem Leaf Familien ansprechen, die ein praktisches und günstiges Fahrzeug suchten. Das gilt insbesondere für Europa, in den USA dürfte ein elektrischer Crossover besser ankommen.

Nächste Generation des Nissan Leaf mit doppelt so großer Reichweite

Nissan hat dank der Allianz mit dem französischen Hersteller Renault über 350.000 Elektrofahrzeuge abgesetzt, darunter rund 200.000 Exemplare des Nissan Leaf. Für 2018 wird eine neue Generation des Stromers erwartet, die dann mit einer 60-kWh-Batterie ausgestattet sein und bis zu 500 Kilometer Reichweite bieten könnte. Das aktuelle Modell schafft maximal 250 Kilometer mit einer Akkuladung. Renault hat für den Zoe angekündigt, dass dieser bereits 2016 mit 400 Kilometer Reichweite erhältlich sein soll.

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Quellen / Weiterlesen:
Nissan arbeitet an Leaf-Brüdern | Automobil Industrie
Nissan may soon offer a new subcompact electric car | Inhabitat
Bildquelle: © NISSAN CENTER EUROPE GmbH

TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Stephan Hiller
Stephan Hiller ist Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here