linkedin

In Deutschland werden immer mehr Solarspeicher installiert, meldet der Bundesverband Solarwirtschaft BSW-Solar. Im letzten Jahr sind mehr als 30.000 neue gewerbliche und private PV-Speichersysteme neu hinzugekommen. Damit sind hierzulande schon über 80.000 Solarbatterien installiert – Tendenz weiter steigend.

Auch 2018 Marktwachstum im zweistelligen Bereich erwartet

„Wir gehen davon aus, dass der Markt für Solarstromspeicher auch dieses Jahr im zweistelligen Bereich wachsen wird“, sagt Carsten Körnig, Hauptgeschäftsführer des BSW-Solar. Das Marktvolumen hat sich in den letzten drei Jahren verdreifacht. Während die Nachfrage steigt, gehen die Preise für die Speichersysteme weiter nach unten. In den letzten vier Jahren haben sich die Preise halbiert, teilt der BSW-Solar mit.

solabatterien-deutschland

Sektorenkoppelung als große Chance für Energiespeicher

Jede zweite neue private Photovoltaikanlage auf deutschen Dächern wird demnach mit einem Speicher kombiniert. Der Bundesverband Solarwirtschaft geht davon aus, dass die neue Bundesregierung Speichertechnologien weiter unterstützt. Der neue Koalitionsvertrag enthalte entsprechende Festlegungen. Außerdem haben Union und SPD darin festgehalten, Gelder für die Forschung und Förderung von Speichern bereitzustellen. Es geht im  Koalitionsvertrag zudem um die Sektorenkoppelung – Wärme, Mobilität und Elektrizität – in Verbindung mit Stromspeichern, was der BSW-Solar begrüßt. „Um den preiswerten Solarstrom für möglichst viele Anwendungen nutzen zu können, werden immer mehr Verbraucher und Gewerbebetriebe Solaranlagen, Speicher und Ladestation für Elektromobile miteinander verknüpfen. Die Technologien ergänzen und beflügeln einander ideal“, kommentiert Hauptgeschäftsführer Körnig.

sonnen ist Marktführer in Deutschland

Das Marktforschungsinstitut EuPD Research hat die Marktanteile der Speicherhersteller in Deutschland für das Jahr 2017 untersucht. Demzufolge war die Allgäuer sonnen GmbH (vorm. Sonnenbatterie GmbH) der stärkste Anbieter. Auf Platz zwei landete der koreanische Hersteller LG Chem, gefolgt von E3/DC. Diese drei Hersteller decken die Hälfte des deutschen Marktes ab. Dahinter folgen schließlich die Deutsche Energieversorgung (SENEC), Solarwatt und Varta mit Marktanteilen zwischen 9 und 11 Prozent.

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Quellen / Weiterlesen:
Solarstromspeicher: Nachfrage wächst rasant | Bundesverband Solarwirtschaft
BSW-Solar: 80.000 Speicher in Deutschland installiert | pv magazine
Solarstromspeicher: Nachfrage wächst rasant | Sonnenseite
Sonnen und LG Chem sind Marktführer bei Solarspeichern | topagrar
Bildquelle: Pixabay

TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein
Prof. Dr. Johann Nagengast
Nach Abschluss seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre und Promotion zum Thema „Outsourcing von Dienstleistungen“ an der Universität Regensburg war Johann Nagengast in verschiedenen internationalen Unternehmen in führenden Positionen tätig. Seit 2001 ist er Professor für Internationales Management und Project Management an der Technischen Hochschule Deggendorf. Als Trainer, Coach und Berater ist er intensiv in verschiedenen internationalen Projekten tätig. Seine Schwerpunkte liegen in der praxisnahen und pragmatischen Vermittlung und unternehmensspezifischen Anwendung aller Aspekte des Projektmanagements.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here