Die Akkus von Calmdura – Technologien und Anwendungen

0
linkedin

calmdura-akkuIn Frankfurt am Main ist das Unternehmen Calmdura ansässig, welches sich auf moderne Akkulösungen im Bereich grüner Technologien spezialisiert hat. Calmdura entwickelt Akkusysteme auf Lithium-Ionen-Basis, die vielseitig einsetzbar sind. Diese werden beispielsweise für Heckenscheren, Laubbläser, Kettensägen, Motorsensen, aber auch für Elektroleichtfahrzeuge eingesetzt. Zum Kundenbereich gehören Städte und Kommunen, Gärtnereibetriebe und andere Wirtschaftsbetriebe. Auch Betreiber von E-Fahrzeugen nutzen die Techniken von Calmdura.

Vielseitig einsetzbare Akkus von Calmdura

Leistungsstarke Akkus mit schnellen Ladezeiten und enormen Kapazitäten müssen nicht immer stationär betrieben werden. Calmdura bietet beispielsweise ein innovatives Rucksacksystem an, mit dem die nötige Akkuleistung an nahezu jedes Gerät mobil abgegeben werden kann. Das Ziel des Herstellers ist, sämtliche elektrischen Geräte mit nur einem Akku zu betreiben.

Produkte von Calmadura

Zu den Produkten des Unternehmens gehören:

Das Calmadura Akku-Pack

  • für lange Arbeitsintervalle,
  • leistungsstarke Zelltechnologie und hohe Kapazitäten,
  • praktischer Tragegriff und hohe Standsicherheit für eine bessere Handhabung,
  • Ladezustand kann über LCD-Display abgelesen werden,
  • Adaptervorrichtung vorhanden, um Akku am Rucksacksystem zu befestigen.

Das Rucksacksystem von Calmadura

  • ergonomische Handhabung,
  • vielfältig einstellbares Becken- und Schultersystem für besten Tragekomfort,
  • hohe Bewegungsfreiheit durch drehbaren Beckengurt,
  • integrierte Abstandshalterung für bessere Rückenbelüftung,
  • wasser- und schmutzabweisendes Gurtmaterial mit hoher Lebensdauer.

Die notwendigen Verbindungselemente und die Ladetechnik

  • praktische Mehrfachsteckerleiste für die Energieübertragung zu den Verbrauchern,
  • ebenfalls nutzbar für Adaptersysteme und Ladegeräte,
  • unterschiedliche Lademöglichkeiten mit verschiedenen Stromstärken für ein schnelles Be- und Entladen.
  • Die technischen Daten des Akkupacks für das Rucksacksystem

Es sind drei verschiedene Akkupacks erhältlich, die alle auf eine bewährte Lithium-Ionen-Basis zurückgreifen. Die Zelltechnologien stammen von Panasonic mit 3,1 Ah.

Modell CD Sonder:

  • für 44 Volt ausgelegt,
  • 1.340 Wh Kapazität,
  • Ausdauer bis zu 17 Stunden,
  • ca. 6,9 kg Gewicht,
  • Lebensdauer 800 bis 1.200 Zyklen,
  • Displayart LCD.

Modell CD 1.200:

  • für 36 Volt ausgelegt,
  • 1.116 Wh Kapazität,
  • Ausdauer bis zu 15 Stunden,
  • ca. 6,5 kg Gewicht,
  • Lebensdauer 800 bis 1.200 Zyklen,
  • Displayart LCD.

Modell CD 1.400:

  • für 36 Volt ausgelegt,
  • 1.340 Wh Kapazität,
  • Ausdauer bis zu 18 Stunden,
  • ca. 7,4 kg Gewicht,
  • Lebensdauer 800 bis 1.200 Zyklen,
  • Displayart LCD.

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Calmdura spart Kosten und schont die Umwelt

Die innovativen Batterielösungen bieten eine kostengünstige Alternative gegenüber den herkömmlichen Energieträgern. Insbesondere beim Betreiben von Benzingeräten für die Garten- und Landschaftspflege hat das Unternehmen deutliche Vorteile aufgezeigt. Nicht nur die ökonomischen, sondern auch ökologischen Vorteile überwiegen hier. Auf das Jahr gerechnet, belaufen sich die Betriebskosten eines Benzingeräts mit 2-Taktergemisch auf rund 1.700 Euro. Die Akkulösung liegt hier bei nur 40 Euro im Jahr. Der CO2-Ausstoß liegt beim Benziner im Jahr bei 5.500 kg, bei der Akkulösung nur bei 18 kg. Auch bei der Lärmbelastung liegen die Akkugeräte etwas unter den Benzinern.

Längere Reichweiten bei der E-Mobilität durch Calmadura-Systeme

Mit den innovativen Akku-Lösungen Calmduras 1.200S wird nahezu eine fast doppelte Reichweite bei Elektrofahrzeugen erreicht, als mit herkömmlichen Batterien. Bei voller Motorenunterstützung im EV-Modus wird wenigstens dieselbe Distanz zurückgelegt, wie mit einer Batterie im PAS-Modus. Insoweit kann festgehalten werden, dass die Calmduras Akkus nicht nur für Elektrowerkzeuge und Gartenmaschinen geeignet sind, sondern ebenso gut auch für den Antrieb von Elektrofahrzeugen genutzt werden können.

Bildquelle: © androm31 / pixelio – www.pixelio.de

TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here