„Solar-Teppich“ auf Autobahn in Frankreich verspricht Marktreife

2
linkedin

solar-teppich-autobahn-frankreichNachdem wir in der Vergangenheit bereits über den Solar-Fahrradweg in Holland, die sehr positiven Erfahrungen mit dem Solar-Fahrradweg in den Niederlanden und das Start-Up Solmove aus Deutschland berichtet haben, kommt die nächste Nachricht über Solarstraßen aus Frankreich. Hierbei sollen Straßen und Autobahnen mit dünnen Solarmodulen bedeckt werden, welche genug Energie beispielsweise für die Straßenbeleuchtung liefern. Perspektivisch sollen hierdurch auch Elektroautos mit Strom versorgt werden können:

„Die französische Konstruktionsfirma Colas hat die ihre ersten Solarmodule für die Straße vorgestellt. Marktreif seien die Module auch schon und sollen in Zukunft Straßenleuchten oder auch Ampeln betreiben, so die Firma.“

Weiterlesen: klimaretter.info – Mobilität – „Solarstraßen“ erlangen Marktreife – klimaretter.info

Einen ausführlichen Bericht finden Sie in unserem Artikel „1.000 km Solarstraßen entstehen in Frankreich„. Mittlerweile wird dieses Projekt „Solarstraßen in Frankreich“ auch stark kritisiert und es wird behauptet, dass es sich hierbei um eine reine PR-Aktion handelt bzw. um die Subventionierung eines an sich wirtschaftlich gesunden französischen Bauunternehmens.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<


Bildquelle: © Sabine-Susann Singler / pixelio – www.pixelio.de

TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein
Stephan Hiller
Stephan Hiller ist Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here