Die Speichersysteme der Liacon Batteries

0
linkedin

speichersysteme-liacon-batteriesDie Liacon GmbH aus Itzehoe hat sich auf Speichersysteme für die Industrie spezialisiert: Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Forschung, Entwicklung und Produktion sowie dem Vertrieb von Stromspeichersystemen auf Lithium-Ionen-Polymer-Basis mit eigener Zellproduktion.

Die von Liacon produzierten Speicherschränke mit LTO-Technologie im Hoch- und Niedervoltbereich sind beliebig skalierbar. Das Batteriemanagementsystem ist integriert. Die Kapazität im Hochvoltbereich (400 bis 1.000 Volt) reicht von 15 Kilowattstunden bis zu 1 Megawattstunde nutzbarer Speicherkapazität, im Niedervoltbereich (48 Volt) geht es bei 5 Kilowattstunden los.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig, so können Unternehmen mit den Systemen zum Beispiel Stromlastspitzen abfangen und damit Energiekosten sparen. Produzenten erneuerbarer Energien können am Spot- und Regelenergiemarkt teilnehmen. Regionale Stromversorger haben die Möglichkeit, stabile Netze durch dezentrale Produktion und Speicherung zu realisieren.

Bei Teilnahme am Primärregelenergiemarkt erreichen die LTO-Speichersysteme von Liacon ein Verhältnis von 4:1 von Leistung (Vergütung pro MW) zu Kapazität (Investitionskosten pro kWh). Renditen von bis zu 15 Prozent sind damit möglich.

Liacon verfügt über eine eigene Produktionsanlage für großformatige Lithium-Titanat-Polymerzellen und produziert ausschließlich in Deutschland. Das Zelldesign ist speziell auf die hohen Anforderungen von stationären Industrieanwendungen ausgelegt. Die Lebensdauer wird mit bis zu 20.000 Zyklen angegeben, die Effizienz mit bis zu 99 Prozent. Der Hersteller gibt auch eine hohe Entladetiefe (DoD) von bis zu 100 Prozent ohne Beeinträchtigung der Zyklenlebensdauer an.

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Quelle: Liacon GmbH
Bildquelle: © Matthias Mittenentzwei / pixelio – www.pixelio.de

TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here