Northvolt plant die Massenproduktion von Batteriezellen in Europa. Jetzt steigt das schwedische Unternehmen mit dem Programm „Revolt“ auch ins Batterie-Recycling ein. Das Ziel ist, bis 2030 die Hälfte der Rohstoffe für die eigenen Zellen aus recyceltem Material zu gewinnen.

Pilotanlage ab 2020

Als erstes will Northvolt eine Pilotanlage für Batterie-Recycling in Västerås aufbauen, wo das Unternehmen bereits einen Standort hat. Die Anlage soll 2020 in Betrieb gehen und dient als Entwicklungsplattform. Dort sollen zunächst 100 Tonnen Batteriematerial pro Jahr recycelt werden können, speziell aus NMC- und NCA-Lithium-Ionen-Zellen. Northvolt hat in den letzten beiden Jahren bereits die Schlüsselprozesse für das Batterie-Recycling entwickelt.

Am Standort Västerås entsteht auch die eigentliche Zellproduktion von Northvolt. Bis 2022 sollen schon 25.000 Tonnen Batteriematerial aus vor Ort recycelten Zellen stammen, bis dann 2030 das Ziel von 50 Prozent erreicht ist.

Batterie-Recycling verbessert die Umweltbilanz

Northvolt wird vom ehemaligen Tesla-Manager Peter Carlsson geleitet. Carlsson kommentierte die Pläne so: “Mit diesem Programm wird Northvolt wertvolle Rohstoffe aus Batteriezellen zurückgewinnen und sie in den Produktionsprozess zurückführen können. Recycling verringert den Bedarf an abgebauten Rohstoffen, verbessert die Versorgungssicherheit und reduziert die abbaubedingten Emissionen, was die Umweltbilanz der Zellen von Northvolt verbessert.“

In Europa können Northvolt zufolge aktuell etwa 33.000 Tonnen Batteriematerialien pro Jahr recycelt werden. Dabei fehlt es jedoch an geeigneten Methoden, um die wertvollen Rohstoffe aus Lithium-Ionen-Zellen effektiv wiederzugewinnen. Zudem reichen auch die vorhandenen Kapazitäten für die Mengen an Batterien nicht aus, die in den nächsten Jahren mit der zunehmenden Elektrifizierung auf dem Markt sein werden. Bereits im Jahr 2019 werden Northvolt zufolge 75.000 Tonnen Batterien das Ende ihrer Lebensdauer erreichen.

Joint Venture mit VW

Neben der Zellfabrik in Schweden wird Northvolt übrigens auch gemeinsam mit VW Batteriezellen herstellen. Dazu haben die beiden Unternehmen bereits ein Joint Venture gegründet und wollen eine Batteriefabrik in Salzgitter errichten. Die Fabrik könnte schon 2020 gebaut werden und ab Ende 2023 ihren Betrieb aufnehmen.

Quellen / Weiterlesen

Northvolt launches recycling program targeting 50 percent recycled material in new cells | Northvolt
„Revolt“: Northvolt steigt in Batterie-Recycling ein | electrive.net
Northvolt launches recycling program targeting 50% recycled material in new Li-ion cells; “Revolt” | Green Car Congress
Bildquelle: © Northvolt AB

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here