Rheinland-Pfalz startet ein eigene Speicherförderung. Für 2019 und 2020 plant das Land 1,5 Millionen Euro ein, die es in Form von Zuschüssen für private und gewerbliche Stromspeicher zahlen will.

Stromspeicher sind sinnvoll, um selbst erzeugten Solarstrom zeitversetzt zu nutzen. Die Preise für die Systeme sind allerdings noch hoch und lagen 2018 in einem Einfamilienhaus zwischen 6.000 und 15.000 Euro, schätzt die Energieagentur Rheinland-Pfalz. Die Solaranlage selbst ist dabei noch nicht inbegriffen.

Speicherförderung in Rheinland-Pfalz ersetzt KfW-Förderung

Bisher konnten Käufer ihren Stromspeicher über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördern lassen. Weil diese Förderung Ende 2018 ausgelaufen ist, will Rheinland-Pfalz jetzt selbst aktiv werden und eine eigene Speicherförderung ins Leben rufen. Das Programm soll noch in diesem Jahr starten. Der Zuschuss soll in etwa das abdecken, was vorher durch die Bundesförderung möglich war, sagte Staatssekretär Thomas Griese (Grüne). Der rheinland-pfälzische Landtag hatte die Förderung schon im Dezember beschlossen. Jetzt läuft die Abstimmung mit dem Landesrechnungshof.

„Das Förderprogramm wird im Moment ausgearbeitet“, sagte Staatssekretär Griese. Er sieht auch die Bedeutung kleiner dezentraler Stromspeicher für die Energiewende. Sie helfen nicht nur dabei, dass mehr erneuerbarer Strom genutzt wird, sondern können auch dazu beitragen, die Frequenz im Stromnetz stabil zu halten. Diese Aufgabe übernehmen im Moment noch größtenteils konventionelle Kraftwerke. Laut dem Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur sind bereits über 108.000 Solaranlagen in Rheinland-Pfalz erfasst.

Speicherförderung in Baden-Württemberg wegen großer Nachfrage bereits beendet

Dass großes Interesse und Bedarf an solchen Förderungen besteht, zeigt das Beispiel Baden-Württemberg. Das Land hat seine Speicherförderung, die eigentlich bis Ende 2019 laufen sollte, bereits jetzt beendet. Die bereitgestellten Gelder (10 Millionen Euro) sind aufgebraucht, insgesamt gingen 4.600 Anträge ein. Die Förderung hat Investitionen von insgesamt 110 Millionen Euro ausgelöst.

Quellen / Weiterlesen

Neue Förderung für Batteriespeicher in Rheinland-Pfalz | SWR Aktuell
Rheinland-Pfalz plant PV-Speicherfoerderung | Solarthemen
Neues zur Speicherförderung in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz | Wagner Solar
Bildquelle: Wikipedia – Immanuel Giel [CC BY-SA 3.0]

Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here