linkedin

Der ADAC bietet seinen Mitgliedern jetzt einen günstigen Autokredit beim Kauf eines Elektroautos. Im Zeitraum vom 1. Oktober bis 31. Dezember 2018 können sich Käufer Zinssätze ab 1,99 Prozent sichern. Das Angebot ist Teil der Elektromobilitätsoffensive des ADAC.

Die Konditionen des ADAC Elektroauto-Kredits

Wie der ADAC mitteilte, wird das Angebot in Zusammenarbeit mit der Bank 11 gewährt und gilt für Mitglieder, die ein reines Elektroauto, ein Hybridfahrzeug oder einen Plug-in-Hybriden erwerben. Je nach Laufzeit der Finanzierung betragen die Zinssätze 1,99 Prozent (12 bis 60 Monate) oder 2,49 Prozent (61 bis 96 Monate). Das entspricht einer Vergünstigung von 100 Basispunkten gegenüber den regulären Konditionen des ADAC Autokredits, teilte der ADAC mit. Ja nach Bedarf kann dieser Kredit mit oder Schlussrate abgeschlossen werden. Sondertilgungen sind jederzeit kostenlos möglich.

Der günstige ADAC Autokredit für Elektroautos kann bis Ende des Jahres in allen Geschäftsstellen sowie telefonisch beantragt werden.

Der ADAC bietet auch günstiges Elektroauto-Leasing

Die Sonderfinanzierung ist Teil der Mobilitätsoffensive “Wir machen Deutschland e-mobil“ des ADAC. Sie umfasst Beratung beim Autokauf und andere Dienstleistungen zum Thema Elektromobilität und zu anderen alternativen Antriebsformen. Aktuell können Mitglieder den elektrischen Kleinwagen Renault Zoe zu besonders günstigen Konditionen leasen. Eine ähnliche Aktion mit dem BMW i3 ist im September ausgelaufen. Die durchschnittliche Ersparnis für ADAC-Mitglieder lag bei 6,5 Prozent, teilte der ADAC mit. Der Club plant weitere Aktionen mit anderen Herstellern von Elektroautos.

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Quellen / Weiterlesen

ADAC bietet günstigen Autokredit für Elektroautos | electrified
Bis Ende des Jahres: ADAC bietet Elektroauto-Sonderkonditionen an | ecomento.de
ADAC SE bietet Sonderfinanzierung für Elektroautos | ADAC Presse
Bildquelle: Pixabay
TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

1 KOMMENTAR

  1. Ernsthaft jetzt?

    Nur mal so als Hinweis: Für einen Autokredit für einen beliebigen Neuwagen mit einer Laufzeit von 5 Jahren (mehr macht bei Elektroautos ja eh keinen Sinn) zahlt man aktuell laut Vergleichsportal deutlich unter 1 % – und selbst wenn es nicht der Allerbilligste sein soll, finden sich zahlreiche Anbieter mit weniger als 1,99 %.

    Warum man nach Meinung des ADAC (und Energyload?) für das eh schon teure Elektroauto auch noch eine besonders teure Finanzierung nutzen soll, leuchtet mir gerade nicht wirklich ein (wobei – vielleicht ist diese ja dann CO2-frei). Das aber dann auch noch als „E-Mobilitätsoffensive“ anzupreisen, ist ja wohl lächerlich.

    Wobei – Leute, die sich ein Elektroauto kaufen, haben damit ja bereits den Nachweis erbracht, dass sie leichtgläubig sind und nicht besonders gut rechnen können – also ist es sogar naheliegend, dass man als Versicherungskonzern gezielt zur Offensive auf die bläst…

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here