linkedin

Neben all dem Brexit-Chaos gibt es auch positive Nachrichten aus Großbritannien. Der Flughafen London Heathrow will die saubere Luftfahrt fördern und wird das erste Elektroflugzeug deshalb ein Jahr lang von der Landegebühr befreien. Die erste Fluggesellschaft, die mit einer Elektro-Hybrid-Maschine in den regulären Flugbetrieb geht, kann so eine Million Pfund sparen.

Ansporn für Airlines, in Elektroflugzeuge zu investieren

Bisher werden Elektroantriebe im Flugverkehr durch die hohen Entwicklungskosten und die mangelnde Nachfrage ausgebremst. So sieht es jedenfalls Heathrow-Chef John Holland-Kaye. Die Prämie soll Airlines ermutigen, in Elektro-Flugzeuge zu investieren und so schnell wie möglich saubere und leise Flugzeuge nach Heathrow zu bringen. Bei drei Landungen am Tag mit einem Flugzeug des Typs Typ A320 würden der Fluggesellschaft eine Million Pfund an Landegebühren erlassen, das sind etwa 1,12 Millionen Euro.

Steigende Passagierzahlen erfordern emissionsfreies Fliegen

Heathrow-Chef Holland-Kaye hofft, dass emissionsfreies Fliegen in Heathrow so bis 2030 Realität wird. Zwar sind weltweit schon mehr als 100 elektrifizierte Flugzeuge unterwegs, aber noch nicht im kommerziellen Flugbetrieb und noch nicht auf der Langstrecke. Bei den Airlines kommt der Vorstoß gut an: Airbus teilte mit, die Initiative sei lobenswert. Die Luftfahrtindustrie habe die Pflicht, das globale Wachstum der Branche mit Umweltschutzmaßnahmen zu vereinbaren. Bis 2035 wird sich Schätzungen zufolge das weltweite Passagieraufkommen im Flugverkehr verdoppeln.

Heathrow setzt bereits auf Elektroantriebe

Diese Initiative ist nicht der erste Vorstoß in Richtung Elektromobilität, den Europas größter Flughafen unternimmt. Eine geplante dritte Startbahn in Heathrow könnte mit der Infrastruktur zum Aufladen elektrischer Flugzeuge ausgestattet werden, deutete der Betreiber kürzlich an. Da sich die Flugzeugtechnik weiterentwickele und verändere, suche man Möglichkeiten, um dies mit künftiger Infrastruktur zu unterstützen, hieß es.

Auch bei seiner Autoflotte setzt Heathrow auf Elektroautos und Elektro-Transporter. Der Flughafen verfügt außerdem europaweit über die höchste Dichte an Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Dort gibt es auch Lademöglichkeiten für die berühmten Black Cabs, die es auch mit Elektroantrieb gibt.

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Quellen / Weiterlesen

London Heathrow lockt Elektroflieger an | aero Telegraph
London Heathrow kippt Landegebühr für erstes Elektroflugzeug | eMobilServer
Heathrow offers to scrap £1m landing fees for first hybrid-electric plane | The Irish News
Heathrow backs electric aircraft | New Civil Engineer
Bildquelle: Wikipedia – By Warren Rohner (Flickr) [CC BY-SA 2.0 ]
TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here