Tesla Model 3 Vorstellung – „Features werden überraschend“

0
linkedin

tesla-model-3-los-angeles-vorstellungDie Präsentation des neuen Tesla Models nimmt langsam Form an. Wie wir bereits berichtet haben, wird der Elektroautobauer das Tesla Model 3 am 31. März vorstellen. Nun wurden erste Einladungen an ausgewählte Teilnehmer des Partnerprogramms für das Tesla Model S verschickt. Auch wurden weitere Details bekannt, beispielsweise dass der Fokus der Entwicklung auf Kostenoptimierung und nicht auf Performance und Reichweite gelegt wurde. Allerdings soll das Tesla Model 3 viele überraschende Features beinhalten.

Vorstellung des Tesla Model 3 in Los Angeles

Aus der Einladung geht hervor, dass das Tesla Model 3 in Los Angeles vorgestellt wird und nicht in der Tesla Fabrik in Fremont, wo 2015 das Tesla Model X vorgestellt wurde. Wo genau das Event stattfinden wird ist aber noch nicht bekannt. Es wird vermutet, dass Tesla sein Design Studio für die Vorstellung nutzen wird. Dieses würde etwa 4.000 Besucher fassen können.

tesla-model-3-vorstellung-einladungWeiterhin sind nur wenig Infos über das Auto selbst bekannt. Ziel des Models ist es, ein Elektroauto für das Preissegment ab 35.000 $ zu bieten, das den Massenmarkt anspricht. In diesem Preissegment dürfte derzeit der Chevrolet Bolt eine ernsthafte Tesla-Konkurrenz darstellen Die Reichweite soll mindestens 320 Kilometer betragen.

Kostenoptimierung im Fokus der Tesla Model 3-Entwicklung

Der Technikchef von Tesla JB Straubel machte vor einigen Tagen bei einer Veranstaltung auf der IHS Energy CERAWeek in Houston ein paar interessante Kommentare. Er gab an, dass der Fokus bei der Entwicklung des Model 3 ganz klar in Richtung Kostenoptimierung und Gewährleitung eines reibungslosen Produktionsprozesses gehe. Performance oder Reichweite seien hingegen keine  Entwicklungsschwerpunkte gewesen. Allerdings sei er auch davon überzeugt, dass die Leute von den vielen Features des Autos überrascht sein werden. Weiterhin lies er wissen, dass das Tesla Model 3 von der Größe vergleichbar mit einem Audi A4 sein werde.

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Für Tesla ist die Einführung eines Elektroautos im Massenmarkt eine enorme Herausforderung. Um aus einem „Nischen-Anbieter“ im Premiumsegment zu einem etablierten Autobauer zu werden sind enorme Investitionen in die Produktionskapazität nötig. Das Tesla Model 3 soll 2017 auf den Markt kommen.

Quellen /  Weiterlesen:
Tesla sends out official invites to a select few for Model 3 unveiling in Los Angeles | Electrek
Model 3 Will Have “Next Generation” Tesla Technology  | Teslarati

Tesla focuses on bringing down Price | Houston Chronical
Bildquelle: Tesla Motors

TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein
Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here