Factorial produziert Feststoffakkus in Deutschland

Factorial Energy, ein US-amerikanischer Hersteller von Festkörperbatterien für Elektrofahrzeuge, gründet Niederlassung in Deutschland.

0

Warning: Undefined variable $output in /homepages/33/d267726697/htdocs/clickandbuilds/energyload/wp-content/plugins/wordpress-plugin-for-simple-google-adsense-insertion/WP-Simple-Adsense-Insertion.php on line 72

Das US-amerikanische Unternehmen Factorial Energy gab die Gründung einer europäischen Niederlassung für die Entwicklung von Festkörperbatterien in Deutschland bekannt. Dadurch möchte Factorial Energy strategische Beziehungen aufbauen und mit wichtigen Lieferanten in Europa zusammenarbeiten.

US-amerikanischer Festkörperbatteriehersteller expandiert in Deutschland

Durch die Expansion und Gründung einer Niederlassung in Deutschland erhofft sich das US-amerikanische Unternehmen, strategische Beziehungen aufzubauen und eng mit wichtigen Lieferanten zusammenzuarbeiten. Zudem ermöglicht die Niederlassung in München einen Zugang zu Automobilkompetenzen der Region und zu renommierten Universitäten und anderen relevanten Einrichtungen. Der Green Deal sei ein Grund für die Wahl des europäischen Standorts gewesen.

Anzeige

Der Factorial Energy CEO und Co-Founder Siyu Huang ist optimistisch:

„Dies ist ein spannender Schritt mit Blick auf die weltweite strategische Expansion von Factorial. Wir werden von Anfang an dabei sein, wenn sich die Europäische Kommission mit neuen Regelungen rund um die Nachhaltigkeit von Batterien befasst, wie etwa den Initiativen ‚Battery Passport‘ und ‚Green Deal‘, um die Verbreitung von Elektrofahrzeugen zu beschleunigen. Die lokale Präsenz verschafft uns eine direkte Nähe zu unseren Partnern in der Automobilindustrie und Spielraum mit Blick auf die gesetzlichen Maßnahmen in Europa.“

Vereinbarungen mit Mercedes-Benz, Stellantis und Hyundai

Factorial Energy gab im letzten Jahr Aktivitäten mit Südkorea und Japan bekannt, was wiederum die internationale Präsenz des Unternehmens erweitert. Der Batteriehersteller mit Sitz in Woburn im US-Bundesstaat Massachusetts möchte die Herstellung der Festkörperbatterietechnologie beschleunigen. Dies ist vor allem deswegen notwendig, weil die Technologie mehr Sicherheit und eine höhere Energiedichte bietet als herkömmliche Lithium-Ionen-Batterien. Siyu Huang sagt hierzu:

„Wir freuen uns auf unsere weitere Entwicklung, während wir daran arbeiten, im Bereich der Festkörperbatterien führend zu sein.“

Um diese Ziele zu erreichen, unterzeichnete Factorial 2021 Entwicklungsvereinbarungen mit Mercedes-Benz, Stellantis und Hyundai. Im April desselben Jahres gab das Unternehmen die Produktion einer 40-Ah-Zelle mit Festelektrolyt bekannt, welche Elektroautos um 20 bis 50 Prozent mehr Reichweite bieten soll. In einer Mitteilung nannte Factorial die Technologie namens FEST (Factorial Electrolyte System Technology) als „bahnbrechend“, weil sie mehr Reichweite pro Ladung bei höherer Sicherheit bei vergleichbaren Kosten biete.

Quelle / Weiterlesen

Festkörperbatterie: Factorial kündigt deutschen Standort an | Battery-News
Factorial Energy kündigt europäische Expansion an | Factorial Energy via businesswire
Feststoffakku-Firma Factorial eröffnet Präsenz in München | electrive.net
Bildquelle: © Factorial Energy

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein