Texas – Erneuerbare Energie vor dem Aus?

1
linkedin

texas-ende-erneuerbare-energieIm Senat des US-Bundesstaates Texas werden Stimmen laut, die Programme für erneuerbare Energien abzuschaffen:

Im Senat von Texas kündigte Senator Fraser ein Gesetz gegen erneuerbare Energien an. Wird dieses vom Senat übernommen, werden zwei Programme für erneuerbare Energien abgeschafft. Hierbei handelt es sich um das Renewable Portfolio Standard und den Ausbau von wettbewerbsfähigen Energiezone-Übertragungsleitungen.

Die Windindustrie sollte eigentlich in der Gunst der texanischen Gesetzgeber stehen

Eigentlich sollten Job-Wachstum, wirtschaftliche Entwicklung und stabiles Geschäftsklima für den texanischen Senat besonders wichtig sein. So hat auch die Windindustrie die Gunst der Gesetzgeber verdient. Die in Texas angesiedelten Windparks bringen jährlich mehr als 85 Millionen US-Dollar an Steuern. Ebenso werden etwa 65 Millionen US-Dollar an Leasingzahlungen an die Landbesitzer weitergegeben. Des Weiteren sollte die Solarindustrie für ein bedeutendes Beschäftigungswachstum sorgen. Allein im November 2014 gab es fast 7.000 Solar-Berufe in Texas. Gegenüber dem Jahr 2013 ist dies ein Anstieg auf 68%. Zusammen bedeutet dies eine Wachstumsrate der Beschäftigten, die 24mal größer ist als die in der gesamten texanischen Wirtschaft.

Dennoch ist der texanische Senat gegen erneuerbare Energien

Nun hat sich der Senat in Texas aber dazu entschieden, das Programm für erneuerbare Energien zu stoppen. Als Begründung gab dieser an, dass es für die Stadtwerke PUC von Texas überaus schwierig sei, Übertragungs-Leitungen zu installieren, um flächendeckend eine Wind- und Solar-Energie-Entwicklung aufzubauen. Was viele dabei vergessen ist, dass durch die Abschaffung der Texas erneuerbare Energien Portfolio Standard auch gleichzeitig eine Abwertung des Texas Renewable Energy Credits (REC) Marktes hervorgerufen würde. Texas würde diesbezüglich Entwickler von erneuerbaren Energien abschrecken und sich somit um eine Einnahmequelle bringen. Bestehende Projekte benötigen bei der Finanzierung so genannte REC-Einnahmen. Nun müssen sich die Entwickler andere Geldgeber suchen und denen mitteilen, dass sich der Markt in Texas verändert hat.

Umso erstaunlicher ist diese Entwicklung vor dem Hintergrund, als dass Oncor erst vor wenigen Monaten angekündigt hatte, riesige Oncor-Batterieparks als Großspeicher-Batterieparks in Texas zu errichten.

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Was hat es mit den Übertragungsleitungen auf sich?

In Texas wurden etliche wettbewerbsfähige erneuerbare Energie-Zonen eingerichtet. Es wurde ein Netz von Übertragungs-Leitungen errichtet, um den Strom aus dem Westen von Texas, wo er gewonnen wird, in die Teile des Staates zu bringen, wo der Strom gerade gebraucht wird. Dieses umfangreiche Projekt ist bisher noch nicht abgeschlossen. So haben die besten Gebiete zur Nutzung der Sonnenenergie noch keine Übertragungsleitungen. Den Boom der Solar-Energie hat nun der Senat in Texas gebremst. Dabei sollte die Politik doch am besten in der Lage sein, diese neue Industrie nach vorne zu bringen. Dies betrifft auch die Förderung von Windkraftanlagen. 931 Senatoren im texanischen Repräsentantenhaus möchten die Förderung erneuerbarer Energien verhindern. Jetzt wird es Zeit, dass die Opposition sich dagegen positioniert.

Bildquelle: © Rainer Gräser / pixelio – www.pixelio.de

TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Stephan Hiller
Stephan Hiller ist Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here