Beegy übernimmt die Stromrechnung beim Kauf einer Solaranlage

0
linkedin

beegy--solarbatterie-tesla-powerwallWer sich für eine eigene Solaranlage interessiert, sich aber mit den technischen Fragen wie Installation, Wartung oder Eigenverbrauchsoptimierung nicht befassen möchte, für den hat der Mannheimer Energiedienstleister Beegy jetzt ein passendes Angebot: Kunden, die sich für das Produkt „Beegy Solar + Powerstore“ entscheiden, bekommen eine Solaranlage mit Batteriespeicher und auf Wunsch ein komplettes Servicepaket inklusive Flatrate für aus dem Netz bezogenen Strom.

„Mit Beegy Solar + Powerstore sorgen wir für ein effizientes Zusammenspiel von Stromerzeugung, Stromspeicherung und Stromverbrauch“, so Dr. Christian Feißt, Geschäftsführer von Beegy zu dem neuen Angebot. Das bedeutet: Beegy übernimmt die gesamte Abwicklung und Betreuung der Anlage, angefangen mit der Planung und Kalkulation über die Installation bis hin zur technischen Überwachung nach Inbetriebnahme inklusive des Beegy Gateways. Dieser soll den Eigenverbrauch optimieren und damit größtmögliche Unabhängigkeit vom Stromnetz herstellen.

Nicht verbrauchter Strom aus der Solaranlage fließt in die Solarbatterie, ist diese voll, wird der Rest ins Stromnetz eingespeist. Dafür erhalten Kunden eine Einspeisevergütung nach dem EEG. Sollte bei Solaranlage oder Batteriespeicher eine Störung auftreten, garantiert Beegy, dank der rund um die Uhr gesicherten Überwachung der Anlage, die umgehende Behebung.

beegy-solaranlage-solarbatterieServicepauschale beinhaltet auch Flatrate für aus dem Netz bezogenen Strom

Das Paket umfasst einen Lithium-Ionen-Batteriespeicher mit einer Kapazität von 8,3 Kilowattstunden. Beegy verspricht, dass er – voll aufgeladen – ein normales Einfamilienhaus 17 Stunden lang mit Strom versorgen kann. Reicht der selbst erzeugte Strom aus der Solaranlage nicht aus, stellt Beegy Strom aus dem Beegy Energie Pool zum Festpreis zur Verfügung – egal wieviel der Kunde verbraucht. Wenn im Haushalt weniger Strom als vorher verbraucht wird, honoriert Beegy dies mit einem Effizienzbonus. Für all das berechnet das Unternehmen neben den Anschaffungskosten der Solaranlage eine feste Servicepauschale: Für einen Drei-Personen-Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 4.240 Kilowattstunden beträgt diese beispielsweise 68 Euro monatlich. Die Anschaffungskosten einer Solaranlage mit einer Leistung von 4,09 Kilowattpeak betragen inklusive Speicher und Wechselrichter rund 21.000 Euro inklusive Montage, Inbetriebnahme und der Abwicklung sämtlicher Formalitäten.

Das Beegy-Angebot könnte also für diejenigen Eigenheimbesitzer interessant sein, die Solarstrom selbst erzeugen, sich dabei aber um nichts kümmern wollen. Der Servicevertrag wird für 10 Jahre abgeschlossen, kann aber nach einem Jahr gekündigt werden. Dann kann der Kunde seinen Netzstrom von einem Anbieter seiner Wahl beziehen, ist allerdings für Wartung und Reparatur seiner Anlage selbst verantwortlich.

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Quellen / Weiterlesen:
Solarkraft: Unternehmen verspricht Strom-Flatrate für Zuhause | WiWo Green
Der Weg zur Unabhängigkeit: Strom gewinnen, speichern und teilen | BEEGY GmbH
Bildqeruelle: © BEEGY GmbH

TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here