Kommt bald das Lufttaxi mit Brennstoffzellenantrieb? Der israelische Hersteller Urban Aeronautics entwickelt den Senkrechtstarter CityHawk und will diesen mit der Brennstoffzellen-Technik von Hypoint ausstatten. Das besondere Design macht das Flugzeug besonders interessant für den städtischen Personentransport.

Tauschen Sie sich aus und diskutieren Sie mit uns zu den neusten Entwicklungen zu Elektroflugzeugen und Flugtaxis auf Facebook. Hierzu haben wir auf Facebook die Gruppe Elektroflugzeug eingerichtet.

Die CityHawk ermöglicht Flüge von Tür zu Tür

Die CityHawk ist ein e-VTOL, was für Electric Vertical Take Off and Landing steht. Das elektrische Flugtaxi kann also vertikal abheben und landen, was gerade in Städten ein großer Vorteil ist. Die CityHawk ist zusätzlich durch ihr spezielles Design gut für urbane Räume geeignet: Sie hat keine sichtbaren Flügel oder Propeller, stattdessen sind die Mantelpropeller in die Karosserie integriert. Sie befinden sich vor und hinter der Kabine. Das gesamte Flugzeug ist deshalb nicht viel größer als ein SUV, weshalb Urban Aeronautics die Vision von Tür-zu-Tür-Flügen in Städten hat.CityHawk

Leistungsfähige Brennstoffzelle

Momentan hat die CityHawk, die schon 2018 ihren ersten Flug absolviert hat, noch einen Hybridantrieb. Er ermöglicht den Angaben nach 150 Kilometer Reichweite für sechs Personen inklusive Pilot sowie 270 km/h Höchstgeschwindigkeit. Diesen Antrieb will Urban Aeronautics durch die Brennstoffzellen von Hypoint ersetzen, die besonders leistungsfähig sein sollen. Hypoint spricht von einem „turbo-luftgekühltem“ System mit deutlich höherer Leistung und deutlich längerer Nutzungsdauer als herkömmliche Brennstoffzellen. Konkret nennt Hypoint 20.000 Stunden Lebensdauer.

CityHawkAußerdem soll sich die Hypoint-Zelle noch günstig herstellen lassen, langwieriges Aufladen entfällt ebenso. Weitere Details zur Leistung der Brennstoffzelle gibt es noch nicht. Der Grund, warum sich Urban Aeronautics für den Brennstoffzell-Antrieb interessiert, ist Berichten nach ein höherer Energieverbrauch wegen der länglichen Form ohne Flügel. Dadurch soll der Auftrieb zu gering sein. Lithium-Ionen-Batterien würden zu schnell schlapp machen, weshalb die Brennstoffzelle eine bessere Option ist.

Lufttaxi und fliegendes Krankenhaus

Urban Aeronautics hat mehrere Einsatzmöglichkeiten für die CityHawk im Sinn: Geplant sind zwei Varianten für die Personenbeförderung, einmal für fünf, einmal für drei Passagiere. Daneben soll das Flugzeug auch als fliegender Krankenwagen eingesetzt werden.

Tauschen Sie sich aus und diskutieren Sie mit uns zu den neusten Entwicklungen zu Elektroflugzeugen und Flugtaxis auf Facebook. Hierzu haben wir auf Facebook die Gruppe Elektroflugzeug eingerichtet.

Quellen / Weiterlesen
Urban Aeronautics signs agreement with HyPoint to advance the incorporation of hydrogen power in its CityHawk eVTOL design | Urban Aeronautics
Urban Aeronautics moves to hydrogen for its CityHawk eVTOL air taxi | New Atlas
Urban Aeronautics signs agreement with HyPoint | sUAS News
Urban Aeronautics plant Brennstoffzellen-Senkrechtstarter | electrive.net
Bilderquelle: © Urban Aeronautics
Stephan Hiller
Stephan Hiller ist Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here