linkedin

Das australische Start-up Electro Aero und der slowenische Flugzeughersteller Pipistrel haben gemeinsam ein serienreifes elektrisches Flugzeug entwickelt. Die Pipistrel Alpha Electro ist ein zweisitziges Kleinflugzeug, das bis zu einer Stunde in der Luft bleiben kann. Es soll vor allem als Trainingsmaschine eingesetzt werden, etwa für Anwärter einer Privatpilotenlizenz.

Premiere in Australien

Ihren Jungfernflug hatte die Alpha Electro Anfang des Jahres im australischen Perth. Sie war gleichzeitig die erste Maschine mit Elektroantrieb, die in Australien abhob. Das Flugzeug fliegt mit einem 60 kW-Elektromotor und hat eine Batterie mit 20 Kilowattstunden an Bord. Die Flugzeit von einer Stunde lässt sich durch eine Reserve um maximal 30 Minuten verlängern. Die Pipistrel Alpha Electro wird 157 km/h schnell.

Elektroflugzeuge sind günstiger und leiser

In Australien bietet Electro Aero Trainingsflüge mit dem Elektroflugzeug an. Künftig will das Unternehmen auch Pilotentrainings mit Elektroflugzeugen anbieten. Hersteller Pipistrel weist darauf hin, dass vollelektrische Flugzeuge auch dazu beitragen, die Kosten einer Pilotenlizenz zu senken. Denn Elektroflugzeuge sind günstiger im Betrieb als herkömmliche Flugzeuge: Das liegt vor allem daran, dass die Wartungskosten wegen des viel einfacher konstruierten Motors niedriger sind – genau wie es auch bei Elektroautos der Fall ist. Außerdem sind sie besonders leise. Man erhalte auch schon Anfragen von Flughäfen, bei denen die Lärmbelastung ein besonders großes Problem sei, berichtet Electro Aero.

Testflüge auch in Finnland und Norwegen

Weitere Testflüge legte das Leichtflugzeug (Leergewicht 350 Kilogramm) bereits in Norwegen und in Finnland zurück. Auch in Finnland wird ein Exemplar der Alpha Electro künftig für Trainings eingesetzt. Der dortige Betreiber Helsinki Electric Aviation Association sprach von einem ersten Schritt hin zu einem ökologischen Transport in Finnland.

Quellen / Weiterlesen

Elektroflugzeug „Alpha Electro“ geht in Serie | Sonnenseite
First Pipistrel’s Alpha Electro took flight in Australia | Pipistrel
Bildquelle: © PIPISTREL d.o.o.

TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Stephan Hiller
Stephan Hiller ist Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here