Varta will künftig auch Batterien für Elektroautos herstellen. Das Unternehmen erhält 300 Millionen Euro vom Bundeswirtschaftsministerium, unter anderem für die Entwicklung größerer Zellenformate. Varta zeigt sich offen für die Partnerschaft mit Autoherstellern.

Neue Varta-Technologie auch für Elektroautos

Varta ist bereits Weltmarktführer bei Hörgeräte- und Kopfhörerbatterien. „Für die nächste Generation der E-Mobilität sind Ladezeit, hohe Leistung, hohe Energie und Langlebigkeit der Batterie die limitierenden Faktoren“, sagte Varta-Chef Herbert Schein jetzt dem Tagesspiegel. Die Technologie, die Varta heute entwickele, könne auch bei Anwendungen im Bereich der Elektromobilität Vorteile bieten, sagte Schein. „Wir freuen uns, wenn wir im Bereich Automotive eine Rolle spielen dürfen.“ Die Batterie sei in vielen Produkten, vom Headset bis zum Elektroauto, die strategische Komponente.

Varta strebt 50 Prozent mehr Energiedichte an

Bislang beziehen die Autohersteller ihre Zellen aus Asien, was die EU durch den Aufbau einer eigenen Zellproduktion ändern will. Auch das Bundeswirtschaftsministerium unterstützt deshalb die Batteriezellfertigung in Deutschland mit gut 1,7 Milliarden Euro. Varta erhält 300 Millionen davon, wie Ende Juni bekannt wurde. Neben neuen, kleinformatigen Zellen will das Unternehmen die eigene Technologie nun auch auf größere Formate übertragen.

Varta-Chef Schein sagte dem Tagesspiegel, sein Unternehmen wolle die Energiedichte seiner Lithium-Ionen-Zellen in den nächsten Jahren um 50 Prozent steigern. In diesem Jahr will Varta demnach 30 Prozent schaffen und die Fortschritte im nächsten Jahr in einer neuen Massenproduktion umsetzen.

Bundeswirtschaftsminister Altmaier sagte bei der offiziellen Übergabe der Fördermittel, der Aufbau einer innovativen und nachhaltigen Batteriezellproduktion in Deutschland habe hohe Priorität. „Ich freue mich, dass ich Varta AG als erstes Unternehmen in Deutschland einen Bescheid über die Förderung der Batteriezellfertigung aushändigen kann“, so Altmaier.

Quellen / Weiterlesen

Varta-Chef: „Wir wollen auch Batteriezellen für Elektroautos bauen“ | Der Tagesspiegel
Varta-Chef: Wir wollen auch Batteriezellen für Elektroautos bauen | pv magazine
Varta-Chef bekräftigt Interesse an Batteriezell-Produktion für Elektroautos | ecomento.de
Bildquelle: Pixabay

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here