Polizei von Los Angeles: Tesla Model S noch nicht für den Einsatz geeignet

0
linkedin

polizei-los-angeles-tesla-model-sSeit letztem Jahr testet die Polizei in Los Angeles die Elektroautos verschiedener Hersteller auf ihre Tauglichkeit für den Polizeieinsatz. Neben dem Nissan Leaf prüft Flottenchef Vartan Yegiyan den BMW i3 und auch das Tesla Model S auf Herz und Nieren. Das L.A. Police Department (LAPD) plant, einen Teil seiner Flotte auf elektrische Antriebe umzustellen. Doch das Tesla Model S kommt wohl vorerst nicht in die engere Wahl, wie die Polizeibehörde jetzt bekanntgab.

LAPD: Tesla Model S zu teuer

Tesla hatte dem LAPD letztes Jahr zwei Model S P85D zur Verfügung gestellt, um die Vor- und Nachteile der Fahrzeuge bei der Nutzung durch Strafverfolgungsbehörden zu testen. Besonders bei schnellen Verfolgungsjagden erhofft sich das LAPD im Tesla einen Vorteil – im Ludicrous Mode beschleunigt der Stromer in unschlagbaren 2,8 Sekunden auf 100 km/h. Doch wie Flottenchef Yegiyan kürzlich dem Fernsehsender CNBC mitteilte, ist die Nutzung von Elektroautos und besonders Teslas im Polizeidienst im Moment noch nicht praktikabel. Hauptgründe sind der hohe Preis für das Model S, das um 100.000 Dollar kostet, und die noch nicht ausreichend vorhandene Ladeinfrastruktur. Der BMW i3 beispielsweise ist schon für 43.000 Dollar zu haben. Yegiyan betonte aber, dass sich das in den nächsten 3 bis 5 Jahren ändern könne, wenn Elektroautos weiter verbreitet seien und die Preise sinken. Von Tesla gibt es zu dem Thema bisher keinen Kommentar.

Los Angeles setzt zukünftig auf Elektroautos

Los Angeles hat das Ziel, mittelfristig die größte städtische Flotte an Elektrofahrzeugen in den USA aufzubauen. Ab dem Jahr 2050 sollen in Kalifornien keine Autos mit Verbrennungsmotoren mehr verkauft werden. Das LAPD sei stolz, beim Thema Nachhaltigkeit voranzugehen, indem man Elektroautos nutze und gleichzeitig die Betriebskosten senke, so Polizeichef Charlie Beck.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Auch in Deutschland setzt die Polizei auf Elektrofahrzeuge. Die Polizei Sachsen hat diverse Elektro-Polizeiwagen angeschafft und in Dormargen in NRW testet die Polizei den Renault Twizy.

Quellen / Weiterlesen:
LAPD finds Tesla impractical as a police cruiser | Mashable
LAPD not impressed by ludicrous Tesla Model S police cruisers | autoblog.com
Bildquelle: Wikipedia – Tim WangCC BY-SA 2.0

TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein
Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here