BMW i8 Roadster für 2018 angekündigt

1
linkedin

bmw-i8-roadsterPünktlich zu den Quartalszahlen hat BMW-Chef Krüger vor Kurzem nochmals bestätigt, dass 2018 der BMW i8 mit umfangreichen Neuerungen kommt – und dann auch als Roadster. Das neue Modell des Plug-In-Hybriden soll nächstes Jahr offiziell vorgestellt werden und damit noch vor dem ersten Mittelklassewagen der i-Reihe an den Start gehen, das wahrscheinlich BMW i5 getauft wird. Der neue BMW i8 soll deutlich mehr Leistung und eine verbesserte Reichweite erhalten.

BMW i8: Mehr Leistung und mehr Reichweite

Im Hause BMW plant man offenbar ein großes Technikupdate und deutlich mehr Leistung für den BMW i8: Im aktuellen Modell bringen es der 1,5-Liter-Dreizyliner-Motor und der Elektromotor zusammen auf 367 PS bei einem maximalen Drehmoment von 320 Newtonmeter. Beide Antriebe sollen mehr Leistung bekommen und es dann auf bis zu 425 PS bringen. Aktuell braucht der BMW i8 4,4 Sekunden, um von null auf 100 km/h zu beschleunigen. Eine Verbesserung ist ebenfalls bei der rein elektrischen Reichweite zu erwarten, die derzeit 30 Kilometer beträgt.

bmw-i8-spyderBMW i8 Roadster kommt 2018

Die Roadster-Variante, die nun offiziell für 2018 bestätigt ist, wird einen verkürzten Radstand haben und auf 2 Personen ausgelegt sein. Bei bimmertoday.de spekuliert man über mögliche Verdeck-Varianten: Entweder werde man sich bei BMW für ein herausnehmbares Dach-Element aus Carbon entscheiden, das man hinter den Sitzen verstauen könnte, oder für eine elektrische Lösung mit Stoffdach, mutmaßt man. Ein Metall-Klappdach hat BMW bereits generell ausgeschlossen. Beim Antrieb dürfte es dieselben Verbesserungen wie beim i8-Coupé geben, und bei der technischen Ausstattung werden es sicher einige der Features in das Serienmodell schaffen, die bei der Vorstellung des BMW i8 Spyder-Konzepts auf der CES in Las Vegas im Januar zu sehen waren: Der komplett vernetzte Wagen hatte zum Beispiel Kameras statt Außenspiegeln und ein berührungsloses Display, das mit Gesten gesteuert wird.

Interessant sind diese Informationen auch vor dem Hintergrund, als dass kürzlich bekannt wurde, dass das Entwicklerteam für i3 und i8 von BMW zu einem chinesischem Startup wechselt. Um welches Unternehmen es sich hierbei handelt und die weiteren Umstände und Planungen dieses Start-ups für Elektromobilität sind allerdings noch unklar. Auch ist nicht klar, ob und welche Auswirkungen dies auf die Planungen von BMW hat.

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Quellen / Weiterlesen:
BMW i8 – Roadster kommt 2018 – i Next 2021 – Mobile Geeks
BMW i8 Update: Plug-in-Hybrid kommt ab 2018 mit mehr Leistung und als Roadster – Auto Service
BMW i8 Roadster: Marktstart zur Cabrio-Saison 2018 bestätigt – Bimmer Today
Bildquelle: © BMW Group

TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here