EnAlpin und Tritec: Optimierte Eigenstromversorgung

{0 Comments}

Jetzt teilen auf:

enalpin-tritec-optimierte-eigenstromversorgungDer Schweizer Energieversorger EnAlpin und die Solarfirma Tritec haben eine neue Produktreihe angekündigt, mit der selbst erzeugter Solarstrom gespeichert und durch intelligente Vernetzung optimal auf Wärmeerzeugung, elektrische Verbraucher oder Elektromobilität verteilt wird. Die einzelnen Komponenten können als Komplettpaket oder einzeln angeschafft werden. Dazu gehören Solaranlage, Heimspeicher, Wärmepumpe und ein Elektroauto mit Ladestation. So können Verbraucher ihren Energiebedarf optimieren, zu Selbstversorgern werden und ihre Energiekosten senken.

Einzelne Komponenten können unabhängig betrieben und auch gemietet werden

Kunden können ihr Eigenheim um einzelne Komponenten erweitern und so zu Selbstversorgern werden oder ihren Energiebedarf optimieren. Auch die Miete der einzelnen Komponenten ist möglich. Alle Elemente der Lösung funktionieren unabhängig voneinander, laufen aber vernetzt besonders kostenoptimiert. Für den Informationsaustausch der Geräte sorgt das von EnAlpin und Tritec entwickelte intelligente Energiemanagement, welches den Stromverbrauch optimieren soll. Dazu nutzt das System die Daten der einzelnen Komponenten sowie Wetterprognosen und den individuellen Verbrauch. Dazu kommt auf Wunsch der Naturenergie-Strom von EnAlpin aus Wasser- und Solarkraft.

Flexible Lösung aus einer Hand

„Wir beobachten, dass die Verbraucher sensibilisiert sind und vermehrt auf Nachhaltigkeit sowie Unabhängigkeit setzen. Eigenheimbesitzer wünschen sich für ihre Energielösung immer mehr einen kompetenten Ansprechpartner, der alles aus einer Hand anbietet. Als umfassende Energiedienstleister legen EnAlpin und Tritec gemeinsam mit den Kunden die Basis für ihre ressourcenschonende Energiewende zu Hause“, so Roland Hofmann, CEO von Tritec. Das System soll Anwendern den größtmöglichen Nutzen aus seiner Anlage bieten. „Wir sorgen dafür, dass Klima und Geldbeutel geschont werden“, sagt Michel Schwery, Geschäftsführer der EnAlpin. „Über unseren Service-on-Demand überwachen zudem Techniker auf Wunsch die Anlagen rund um die Uhr und greifen ein, bevor es zu einem Ausfall kommt. Unsere Kunden erreichen mit dieser Vernetzung eine hohe Unabhängigkeit vom lokalen Stromversorger und können über eine App sehen, wie viel der selbst erzeugte Strom zu ihrem Energieverbrauch beiträgt.“

>>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<<

Über einen Online-Konfigurator (http://www.enalpin.ch/my-e-nergy oder http://www.tritec.ch/my-e-nergy) können sich Kunden einen Überblick verschaffen, ihre Anlage zusammenstellen und ein Richtpreisangebot einholen.

Quelle: EnAlpin und Tritec: Neue Produktreihe revolutioniert Eigenstromversorgung – ee-news.ch
Bildquelle: © EnAlpin AG


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein
Jetzt teilen auf:

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Kommentare

Your email address will not be published.

Blogverzeichnis ÖKO-Top100.de - Solarbatterie, Solar-Akku, Solar-Inselanlage, Solar-Batterie Besuche die Solarenergie Topliste ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche eMobilServer - Das Webverzeichnis der Ökobranche Solarserver.de, das Internetportal zum Thema SOLAR Photovoltaik-Topliste Blogtotal