Förderstopp für Solarspeicher: EuPD Research erwartet deutlich verlangsamte Marktentwicklung

3
linkedin

foerderstopp-solarspeicherWie bereits am  06.11.2015 auf energyload.eu berichtet, soll Ende 2015 das Förderprogramm für Solarbatterien beendet werden. Hieraus errechnen die Experten von EuPD Research, dass das prognostizierte Wachstum des deutschen Marktes für Solarstromspeicher dramatisch einbrechen wird.

Lesen Sie nachfolgend die Pressemitteilung von EuPD Research vom 09.11.2015:

Bonn. Berechnungen von EuPD Research zeigen, dass der von der Bundesregierung beschlossene Förderstopp das prognostizierte Wachstum des deutschen Marktes für Solarspeicher in 2016 auf 13% einbrechen lässt.

Bereits nach 32 Monaten soll im Dezember 2015 die Solarspeicherförderung in Deutschland enden. Trotz einer erfolgreichen Marktentwicklung und zahlreichen heimischen Unternehmen mit inländischer Produktion beschließt das Bundeswirtschaftsministerium das Ende dieser Förderung. „Der jetzt verkündete Förderstopp ist ein falsches Signal zur falschen Zeit“ stellt Martin Ammon, Leiter Volkswirtschaft beim Markt- und Wirtschaftsforschungsunternehmen EuPD Research fest.

Wenngleich auch in den kommenden Jahren von einem weiterhin wachsenden Absatzmarkt für Solarspeicher in Deutschland ausgegangen wird, lassen die Prognosedaten von EuPD Research eine massive Absenkung aufgrund des angekündigten Förderstopps erkennen. In 2015 wird der deutsche Absatzmarkt für Solarspeicher noch etwa um zwei Drittel gegenüber dem Vorjahr ansteigen. „Infolge des Förderstopps und der damit veränderten Rahmenbedingungen erwarten wir im kommenden Jahr lediglich ein Wachstum gegenüber 2015 von 13%“, so Ammon.

Insgesamt vergibt Deutschland mit dieser Absage an die Förderung von Solarspeichern die Chance, sich innerhalb der entwickelten Solarmärkte als Vorreiter der Integration von Photovoltaik-Strom mittels Speichern zu etablieren und ein neues Wachstumsfeld frühzeitig zu erschließen.

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Bildquelle: © M. Großmann / pixelio – www.pixelio.de

TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here