Dhybrid ist ein Spezialist für Hybridkraftwerke, also für Kraftwerke, die konventionelle und erneuerbare Energieerzeugung kombinieren. Jetzt erweitert der Anbieter sein Portfolio um Lithium-Ionen-Speicher für Microgrids. Sie ermöglichen eine unterbrechungsfreie Stromversorgung auch in Regionen, in denen es keine sichere Stromversorgung gibt oder die klimatisch sehr anspruchsvoll sind.

Dhybrid kombiniert konventionelle Energieerzeuger wie Dieselgeneratoren bzw. instabile Stromnetze mit erneuerbaren Energie- und Speichertechnologien. Das Unternehmen hat sowohl schlüsselfertige Lösungen als auch individuell angepasste Systemsteuerungen für hybride Energieprojekte im Programm.

Hybridkraftwerk mit Dhybrid Speicher im Krüger Nationalpark

Wie die neue Speicherlösung in der Praxis funktioniert, zeigt das Projekt von Dhybrid und Blockpower im Krüger Nationalpark in Südafrika. Dort versorgt Dhybrid den Microgrid der Luxuslodge Cheetah Plains Lodge mit Strom, wobei drei Solaranlagen, die zusammen 300 kW leisten, und ein 150 kVA-Dieselgenerator zusammenspielen. Der Dieselgenerator wird nur dann hinzugeschaltet, wenn die Sonneneinstrahlung schwach ist. Dann lädt er den Speicher auf.

dhybridDie Steuerung der einzelnen Komponenten läuft automatisch über die Universal Power Platform von Dhybrid. Diese Plattform regelt das Zusammenspiel von Energieerzeugern, Speichern und Dieselgeneratoren. Sie ermöglicht eine durchgehende Stromversorgung dort, wo sie unbedingt gebraucht wird. Etwa, wenn Computer oder medizinische Geräte unbedingt durchgehend laufen müssen, selbst wenn der Strom ausfällt. Die Dhybrid-Systeme sind damit weit mehr als eine speichergestützte Notstromversorgung, bei der es kurze Unterbrechungen geben kann.

hybridkraftwerkDhybrid konfiguriert seine Speichersysteme individuell für jedes Projekt

Die Speicherlösungen für Microgrids von Dhybrid können in Kapazitäten zwischen 100 Kilowattstunden und mehreren Megawattstunden geliefert werden. Je nach Anwendung stammen die Lithium-Ionen-Batteriezellen von Samsung oder LG. Hybride Microgrids müssen nahtlos zwischen verschiedenen Energiequellen umschalten können, was auch die Master-Slave-Rollenverteilung im Energiesystem verändern kann. Außerdem gibt es bei solchen Systemen spezielle Anforderungen an Systemsteuerung und den Wechselrichter. Auch diesen plant und konfiguriert Dhybrid je nach Projekt.

dhybrid-batterie„Wir konfigurieren unsere Speichersysteme für jedes Projekt individuell, um sie für das jeweilige Microgrid zu optimieren. Dafür nutzen wir Daten aus über 70 Projekten, die unser Team in mehr als 20 Ländern realisiert hat. Die UPP orchestriert die Komponenten im System und gewährleistet die nötige Flexibilität sowie die technologische Offenheit“, so Dhybird-CEO Benedikt Böhm.

Dhybrid installiert die Speicherlösungen in klimatisierten 10, 20 und 40 Fuß-Containern. Über ein SCADA-System mit VPN-Zugang lassen sie sich aus der Ferne überwachen und sind damit besonders gut für netzferne und klimatisch anspruchsvolle Gebiete geeignet. Ihre Lade- und Entladerate beträgt bis zu 2C.

Quellen / Weiterlesen

DHYBRID & Blockpower liefern autarkes Energiesystem für Luxuslodge im Krüger Nationalpark | DHYBRID
DHYBRID präsentiert neue Speicherlösungen für Hybridkraftwerke und Microgrids | DHYBRID
Bilderquelle: © DHYBRID Power Systems GmbH

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here