TeraWatt hat einen Festkörperakku mit extrem hoher Energiedichte entwickelt. Der Prototyp könnte ein neuer Meilenstein auf dem Weg zur Serienreife von Festkörperbatterien sein.

Rekord-Energiedichte von 432 Wh/kg

Das Startup aus dem Silicon Valley meldet, seine Festkörperbatterie mit 4,5 Ah erreiche eine Energiedichte von 432 Wh/kg. Diese Leistungsdichte wurde von unabhängigen Unternehmen gemessen und bestätigt, unter anderem vom japanischen Testservice Toyo System. Damit liegt die Energiedichte des TeraWatt Festkörperakkus um 75 Prozent höher als die der Batterie, die im Tesla Model 3 verbaut ist.

TeraWatt will seinen Festkörperakku „Tera 3.0“ ab 2021 an ausgewählte Early Adopters liefern und ab 2022 in Serie fertigen. Auf Basis des Akkus sollen zudem verschiedene Zellformate und Größen sowie Batteriekapazitäten entstehen. Allerdings wird Tera 3.0 für die Unterhaltungselektronik entwickelt.

Tera 4.0: Festkörperakku für Elektroautos

Für Elektroautos ist der Akku nicht vorgesehen, dafür entwickelt TeraWatt eine weitere Festkörperbatterie namens „Tera 4.0“. Bei diesem Modell soll die Energiedichte 500 Wh/kg betragen. Der genaue technische Stand von Tera 4.0 ist nicht klar, ebenso wenig ein möglicher Produktionsstart.

Festkörperakkus könnten in absehbarer Zeit das Reichweitenproblem von Elektroautos lösen. Nicht nur TeraWatt arbeitet deshalb fieberhaft an einem serienreifen Produkt. Auch Toyota gilt in diesem Bereich als führend und könnte schon in diesem Sommer eine marktreife Festkörperbatterie vorstellen. Das belgische Forschungszentrum Imec arbeitet ebenfalls an diesem neuen Batterietyp. Imec strebt bis 2024 eine Energiedichte von 1.000 Wh/kg für seine Akkus an. Sie sollen sich zudem in unter einer halben Stunde aufladen lassen.

TeraWatt gehört zu SF Motors, einem weltweit tätigen Unternehmen für Transporttechnik mit Sitz in Santa Clara in Kalifornien. Ein weiteres Forschungszentrum von TeraWatt befindet sich zudem in Tokio. Das Team hat bereits über 80 Patente eingereicht und ist offen für strategische Partnerschaften mit und für externe Investitionen in Firmen, die die Massenproduktion von Batterietechnologien der nächsten Generation voranbringen wollen.

Quellen / Weiterlesen

TerraWatt Festkörperakku erreicht Energiedichte von 1.122 Wh/l | Vision mobility
TeraWatt: Zulieferer feiert Durchbruch bei Elektroauto-Akkus | Efahrer
Festkörperbatterie von TeraWatt Technology erreicht 432 Wh/kg | Elektroauto-News
Bildquelle: © TeraWatt Technology

2 KOMMENTARE

  1. Was denn nu? Leistungs- oder Energiedichte.
    Das sind 2 völlig unterschiedliche Werte.
    Die Energiedichte war nie das Problem von feststoffakkus, die Leistungsdichte sehr wohl.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here