Gibt es von Tesla bald auch Smart Home-Produkte? Ein neuer Tweet von Elon Musk deutet an, dass er sich neben Solardach und Heimspeicher noch andere Produkte für zuhause vorstellen kann. Ihm schwebt ein HVAC-System vor, eine smarte Klimaanlage. Die Idee hatte er schon vor zwei Jahren zum ersten Mal geäußert.

Know-how zu Klimaanlagen und Luftfiltern ist vorhanden

Im Rahmen einer Diskussion auf Twitter über die Wärmepumpe im neuen Tesla Model Y schrieb Musk, er würde liebend gern ein leises und effizientes HVAC-System mit Luftfeuchteregelung und HEPA-Filter gegen Feinstaub und Allergieauslöser bauen. „HVAC“ steht für „Heating, Ventilation and Air Conditioning“.

HEPA-Partikelfilter ziehen Bakterien, Viren und feinste Partikel aus der Umgebungsluft und sollen im Auto vor allem Allergiker durchatmen lassen. Sie sind unter dem Namen „Bioweapon Defense Mode“ für Teslas erhältlich. Laut Tesla ist der eigene HEPA-Filter zehnmal so groß wie herkömmliche Fahrzeugfilter und 100 Mal so effektiv. Es soll 99,97 Prozent Feinstaub und gasförmige Partikel aus der Luft filtern, außerdem Bakterien, Viren, Pollen und Schimmelsporen. Auch in punkto Klimatisierung ist bei Tesla bereits Know-how vorhanden: Im Model 3 ist ein patentiertes HVAC-System verbaut.

In einem weiteren Tweet schrieb der Tesla-CEO, dass Klimaanlage und Auto miteinander kommunizieren sollten. Nähert sich der Tesla dem Zuhause, soll er dem Smart Home automatisch mitteilen, die Temperatur und Luftfeuchte anzupassen. Das senkt auch den Energiebedarf, wenn nur geheizt oder klimatisiert wird, wenn wirklich jemand zuhause ist.

Elon Musk spielt schon länger mit dem Gedanken

Die Idee der Tesla-Klimaanlage äußerte Tesla zum ersten Mal vor zwei Jahren in einem Interview für den US-Podcast Joe Rogan Experience. Auch damals deutete er ähnliche Pläne an, hielt sich aber bedeckt. Ob das Ganze umgesetzt wird und wann das erste „Tesla Smart Home“-Produkt zu haben sein könnte, ist aber weiter völlig unklar.

Quellen / Weiterlesen
Tesla smart home HVAC: Elon Musk considers the new product again | electrek
Steigt Tesla in das Smart-Home-Geschäft ein? | Edison
Elon Musk wants Tesla to build a smart home HVAC system that can ‚talk‘ to a car | Teslarati
Bildquelle: flickrSteve Jurvetson
Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here