Russland hat seine wichtigsten Flugzeughersteller Suchoi und MiG zusammengelegt. Die neue Holding unter dem Dach des Luftfahrtkonsortiums OAK heißt „Division of Battle Aviation“. Im Juli will das neue Unternehmen das erste russische Elektroflugzeug vorstellen.

Tauschen Sie sich aus und diskutieren Sie mit uns zu den neusten Entwicklungen zu Elektroflugzeugen und Flugtaxis auf Facebook. Hierzu haben wir auf Facebook die Gruppe Elektroflugzeug eingerichtet.

Das moderne Russland braucht weniger Kampfflugzeuge

Schon länger wurde darüber spekuliert, dass Suchoi und MiG zusammengelegt werden sollen. Im März 2021 war es dann soweit. Der OAK zufolge soll die Konsolidierung der wichtigsten Forschungs- und Produktionskapazitäten der Militärflugzeugindustrie es Russland ermöglichen, bestehende Programme effektiver umzusetzen und vielversprechende Projekte zu entwickeln.

Dmitri Litowkin, Chefredakteur der Zeitschrift “Independent Military Review“ kommentierte, dass das moderne Russland einfach nicht so viele Kampfflugzeuge wie zu Sowjetzeiten brauche. Litowkin zufolge war einer der Hauptgründe für die Zusammenlegung der Unternehmen die Senkung der Ausgaben für die militärische Luftfahrt. Außerdem sollten bestehende Projekte für ausländische Märkte attraktiver werden.

Elektroflugzeug auf Basis von Supraleitern

Das neue Unternehmen will künftig auch Elektroflugzeuge herstellen. Das erste wird auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtmesse MAKS-2021 vorgestellt, die im Juli 2021 in der Nähe von Moskau stattfindet. Es hat einen Elektromotor auf Basis von Hochtemperatur-Supraleitern, den der Materialspezialist Superox entwickelt hat.

In Sibirien laufen Tests mit einer umgerüsteten Jak-40

Seit Februar testet das sibirische Forschungszentrum SibNIA eine Jak-40 mit einem solchen Motor. Eins der drei Triebwerke im Heck haben die Forscher für die Tests durch ein Turbogasturbinen-Triebwerk mit einem elektrischen Generator ersetzt. Der Elektromotor mit Hochtemperatur-Supraleitern und einem kryogenen System zur Kühlung sitzt in der Nase des Flugzeugs. Die Tests in Sibirien sollen zeigen, ob und wie solche Antriebssysteme in der Luftfahrt anwendbar sind.

Tauschen Sie sich aus und diskutieren Sie mit uns zu den neusten Entwicklungen zu Elektroflugzeugen und Flugtaxis auf Facebook. Hierzu haben wir auf Facebook die Gruppe Elektroflugzeug eingerichtet.

Wirkungsgrad und Leistungsdichte sind hoch

Das hybride System soll gleich mehrere technische Probleme lösen, mit denen der Luftverkehr konfrontiert ist. Hochtemperatur-Supraleitermotoren haben einen Wirkungsgrad von 98 Prozent sowie eine deutlich höhere Leistungsdichte. Damit könnte der Kraftstoffverbrauch um bis zu 70 Prozent sinken. Russland will die neue Technologie zur Herstellung von Motoren und elektrischen Leistungskomplexen für vollelektrische Flugzeuge und Hubschrauber nutzen.

Quellen / Weiterlesen

Warum wurden die Luftfahrtunternehmen Suchoi und MiG zusammengelegt? | Russia Beyond
Russia To Debut World’s First Electric Plane At Maks 2021 Airshow | Poente Technical
Bildquelle: © Pixabay

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<



    Stephan Hiller ist Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here