Überraschung auf der Technikmesse CES in Las Vegas: Sony hat ein eigenes Elektroauto präsentiert. Das „Vision S“ getaufte Fahrzeug soll zeigen, welche Möglichkeiten die technischen Entwicklungen von Sony bieten. Der Elektronikkonzern hat das Auto unter anderem gemeinsam mit deutschen Zulieferern entwickelt.

Elektroauto vollgepackt mit Sony-Technologie

„Wir haben unserer Vision eine Form gegeben, um unser Verständnis von Autos in Sachen Design und Technologie zu vertiefen“, sagte Konzernchef Kenichiro Yoshida. In einer kurzen Präsentation erläuterte er, welche Entwicklungen von Sony im firmeneigenen Fahrzeug stecken: Zum Beispiel 33 Kamerasensoren, die die Umgebung und das Fahrzeuginnere erfassen. Lidar-Sensoren messen Abstände präzise und erfassen ihre Umgebung dreidimensional. Zusammengefügt ergibt sich so ein Bild, das sich ständig aktualisiert. Sony nennt diese Technologie „Sensorfusionstechnologie“.

Sonys Beitrag zur Zukunft der Mobilität

Außerdem stammt die Sicherheitstechnik, eine spezielle Software und das Entertainmentsystem von Sony. Ein Panoramadisplay im Cockpit geht fast von Tür zu Tür, auch die Fahrgäste hinten haben eigene Bildschirme. Hinzu kommen Lautsprecher in jedem Sitz und eine eigene Sound-Umgebung für jeden Fahrgast, in der jeder seine eigene Musik hören kann.

Vision S sei Sonys Beitrag für die Zukunft der Mobilität, sagte Yoshida. Der Konzern hat das Fahrzeug mit verschiedenen Partnern entwickelt: Maßgeblich beteiligt war Magna Steyr aus Österreich, aber auch die drei deutschen Autozulieferer Bosch, Continental und ZF haben ihren Beitrag geleistet. Die Elektroplattform von Vision S ist auch für andere Fahrzeugtypen geeignet, etwa für Elektro-SUVs.

Ist Sony schneller als Apple?

Ob das Auto in Serie produziert wird, darüber schwieg sich der Sony-Chef aus. Der Vorstoß ist auch deshalb überraschend, weil zwar durchaus erwartet wurde, dass auch Elektronikkonzerne ins Geschäft mit Elektroautos einsteigen. Doch eigentlich wartet die Welt seit Jahren auf das Elektroauto, an dem Apple seit 2015 arbeitet. Immer wieder gibt es jedoch Meldungen, der Konzern habe die Pläne aufgegeben. Zuletzt hieß es, Apple wolle mit dem „Projekt Titan“ lediglich Technologien für selbstfahrende Autos entwickeln.

Quellen / Weiterlesen

Sony präsentiert eigenes E-Auto | Spiegel
Sony ist jetzt auch Autobauer | tagesschau.de
Plötzlich fährt bei der Sony-Präsentation ein E-Auto auf die Bühne | Welt
Sony just surprised everyone by unveiling an electric concept car that has a massive entertainment system and can park itself | Business Insider
Bildquelle: © Sony
Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here