40 NIO-Batteriestationen in Deutschland geplant

NIO baut sein Netzwerk weiter aus und plant in Zusammenarbeit mit der EnBW rund 40 Batterieaustauschstationen in Deutschland zu installieren.

0
nio-batteriestationen-deutschland

Warning: Undefined variable $output in /homepages/33/d267726697/htdocs/clickandbuilds/energyload/wp-content/plugins/wordpress-plugin-for-simple-google-adsense-insertion/WP-Simple-Adsense-Insertion.php on line 72

NIO, der chinesische Elektroautohersteller, plant bis Ende 2023 rund 40 Batterieaustauschstationen in Deutschland zu installieren. Für den Ausbau arbeitet NIO mit der EnBW zusammen, um 20 der EnBW-Schnellladestandorte mit einer Batterieaustauschstation zu versehen. Die sogenannten Power-Swap-Stations sind aktuell ein Alleinstellungsmerkmal des Herstellers und es ist anzunehmen, dass der Ausbau für mehr Bekanntheit der Marke sorgen wird.

NIO Houses in Deutschland und Europa

Bei den NIO Houses handelt es sich um eine Kombination aus Showroom, Café, Lounge, Co-Working-Space und Event-Location. Nach Berlin ist das NIO House am Eschenheimer Turm in Frankfurt/Main das zweite in Deutschland und das vierte in Europa. Deutschland-Chef Ralph Kranz sagt hierzu:

Anzeige

„Wir sind stolz, mit der Eröffnung des zweiten NIO House Deutschlands in Frankfurt am Main das NIO-Leitmotiv von Innovation und Connectivity über das Fahrzeug hinaus erlebbar zu machen: im Sinne des Community-Gedankens laden wir die NIO-User in unsere Marken- und Produktwelt ein und treten in den gemeinsamen Austausch.“

Im Zuge der Eröffnung gab der chinesische Elektroautohersteller seine zukünftigen Pläne in Deutschland bekannt. Demnach möchte NIO etwa 40 Batterieaustauschstationen, sogenannte Power-Swap-Stations (PSS), bundesweit installieren. Diese sind aktuell ein Alleinstellungsmerkmal des Herstellers. Daher hofft man, dass der Ausbau der Akkuaustauschstationen für mehr Bekanntheit der Marke sorgen wird.

Zusammenarbeit mit der EnBW

Derweil befinden sich zwei Power Swap Stations in Betrieb: Im Ladepark Seed & Greet in Hilden in der Nähe von Düsseldorf und im Sortimo-Ladepark in Zusmarshausen in der Nähe von Augsburg. Als Nächstes plant das Unternehmen, eine Austauschstation in Berlin zu errichten.

Zudem arbeitet NIO beim weiteren Ausbau der Swap Stations mit der EnBW zusammen und möchte rund 20 EnBW-Schnellladestandorte mit Batterieaustauschstationen ausstatten. Geplant sind zunächst die beiden Standorte Herleshausen (Hessen) und Großburgwedel (Niedersachsen). Ferner sind weitere Batterieaustauschstationen in Leipzig, Regensburg und Waldlaubersheim (an der A61) vorgesehen.

120 Power Swap Stations bis Ende 2023 in Europa

NIO gab bekannt, dass bereits Ende 2023 120 solcher Batterieaustauschstationen in Europa in Betrieb sein sollen. Dabei liegt der Fokus unter anderem auf Deutschland, aber auch auf den skandinavischen Ländern und den Niederlanden.

Quelle / Weiterlesen

Nio plant rund 40 Batterietausch-Stationen in Deutschland | electrive.net
Nio plant mit 40 Stationen in Deutschland | Automobilwoche
Bildquelle: © NIO
Stephan Hiller ist Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein