Leap Motors, ein Elektroauto-Startup aus Hangzhou in China, hat offiziell mit der Auslieferung seines ersten Modells begonnen. Ende Juni lieferte der Hersteller die ersten 12 Exemplare des sportlichen Coupé Leap Motors S01 aus.

Leap Motors S01: Elektrisches Coupé mit 380 Kilometern Reichweite

Leap Motors geht mit seinem schnittigen 2+2 Coupé zunächst einen anderen Weg als die meisten Elektroauto-Startups in China, die mit SUVs starten. Der gut vier Meter lange S01 kommt mit ausgefallenem Design und einigen autonomen Fahrfeatures. Er wird in vier Versionen angeboten, und je nach Ausstattung liegt seine Reichweite bei 300 oder 380 Kilometern. Mit bis zu 125 kW (170 PS) und 250 Nm Drehmoment beschleunigt das Auto innerhalb von 6,9 Sekunden auf 100 km/h.

Im Inneren finden Fahrer einen Touchscreen vor, über den der Leap Motors S01 bedient wird. Alle wichtigen Funktionen sind zudem über eine App steuerbar. Mit der „Leap In“-Technologie können Fahrer statt mit einem Schlüssel das Fahrzeug per Fingernerven-Scanner und Gesichtserkennung entsperren.

China fährt Subventionen für Elektroautos zurück

leap-elektroautoJe nach Ausführung – der S01 ist in den Varianten 380 Standard, 380 Pro, 460 Standard und 460 Pro erhältlich – kostet das Coupé zwischen 119.000 und 159.000 RMB. Das sind umgerechnet 15.422 bzw. 20.606 Euro. Diese Preise verstehen sich nach Abzug von Kaufanreizen für chinesische Käufer. Künftig werden solche Subventionen in China aber langsam zurückgefahren bzw. gekappt. Leap Motor zufolge wird der S01 je 10.000 RMB mehr kosten.

Leap Motor wurde 2017 gegründet und will seine smarten Elektrofahrzeuge als „elektronische Produkte“ bauen. Zu den Geldgebern gehört unter anderem das staatliche Unternehmen Shanghai Electric Group, das im Energiesektor tätig ist und Energieerzeugungsanlagen sowie Maschinen herstellt. Ebenfalls beteiligt ist Dahua Technology, ein Hersteller von Überwachungstechnik.

So geht es bei Leap Motor 2019 weiter

elektroauto-chinaLeap Motor hat bereits eine eigene Autofabrik in der Umgebung von Hangzhou, in der pro Jahr 250.000 Elektroautos vom Band rollen können. In diesem Jahr will Leap Motor schon 10.000 Fahrzeuge verkaufen und Experience Centres in 20 Städten eröffnen. Das nächste geplante Modell ist dann ein elektrisches SUV.

Quellen / Weiterlesen

Startup LeapMotor kicks off delivery of the S01 all-electric coupe on June 28 | Gasgoo
Leap Motor Completes S01 First Mass Production Vehicle | Equal Ocean
Elektro Sportwagen von Leap Motor | China Auto News
Bilderquelle: © 2019 Zhejiang Zero Run Technology Co., Ltd.

Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here