Den Elektro-Transporter Tropos Able gibt es jetzt mit einem Aufbau zur Flächenreinigung und Desinfektion. Viren, auch das Coronavirus, sowie Bakterien und Pilze werden mit Trockendampf und ohne zusätzliche Desinfektionsmittel unschädlich gemacht.

Wandlungsfähiger Elektro-Transporter

Der Tropos Able ist ein E- Transporter der Kategorie leichte Elektronutzfahrzeuge L7E und ist wegen eines flexiblen Aufbaus sehr wandlungsfähig. Er lässt sich beispielsweise als Kastenwagen oder Tieflader nutzen, als Kehrmaschine oder Krankenwagen. Der jeweilige Aufbau lässt sich in ein paar Minuten auswechseln. Ab Sommer 2020 werden ganz neu auch Laubgitter- und Planenaufbau verfügbar sein.

Flächendesinfektion ohne Chemie

Mit dem neuen Desinfektionsaufbau kann der Tropos Able jetzt auch zur Reinigung von Oberflächen in Außenbereichen und im öffentlichen Raum eingesetzt werden. Der verwendete Trockendampf ist für alle Oberflächen geeignet und erzeugt nur sehr wenig Feuchtigkeit. Die desinfizierende Wirkung ergibt sich aus dem hohen Druck, mit dem das Sytem den Dampf auf die Oberflächen bringt, verbunden mit einer hohen Temperatur von 135° C. Das inaktiviert auch das SARS-2 Coronavirus in wenigen Minuten.

Weiterer Vorteil: Auch die Umwelt wird geschont. Denn umweltschädliche Abwässer entstehen bei Trockendampf ebenfalls nicht. Den Wasserverbrauch bei der Desinfektion gibt Tropos mit rund zehn Litern pro Stunde an. Der Dampf wirkt nicht abrasiv, so dass die Methode auch bei empfindlichen Oberflächen in Frage kommt.

Auch für enge Anlagen und Innenräume

Mit nur 1,40 Metern Breite ist der Tropos Able überdies auch in engen Anlagen oder Werksgeländen einsetzbar. „Ob Freizeitpark, Zoo, Campingplatz, Hotelanlage oder städtischer Bereich: Wo größeren Fahrzeugen Grenzen gesetzt sind oder zu Fuß gearbeitet wird, bietet der Tropos Able eine ideale und zeiteffektive Alternative. Auch das Tragen schwerer Reinigungsgeräte entfällt“, so Markus Schrick, der Geschäftsführer von Tropos Motors Europe.

Der Tropos Able hat je nach Modell eine Reichweite zwischen 80 und 260 Kilometern und wird zwischen 40 und 85 km/h schnell. Er hat 2,20 Meter Ladefläche und 565 Kilogramm Nutzlast. Für den Desinfektionsaufbau bekommt der Able einen Wassertank, der 200 Liter fasst. Die Dampftechnologie ist 100 Kilo schwer.

Seit März läuft die Produktion in Herne

Tropos Motors Europe ist ein Ableger des kalifornischen Elektrofahrzeug-Herstellers Tropos Motors und arbeitet mit der MOSOLF Group zusammen. Das Werk in Herne ist das erste Werk von Tropos in Europa. Der Hersteller will dort jedes Jahr bis zu 3.000 Elektro-Transporter produzieren.

Quellen / Weiterlesen

Tropos Motors Europe erweitert sein Portfolio | Tropos Motors Europe
Tropos Motors startet Produktion in Herne | electrive.net
Tropos Able E-Transporter erhält Desinfektionsaufbau | emobilitaet.online
Bildquelle: © Tropos Motors Europe
Stephan Hiller
Stephan Hiller ist Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here