Trojan: Batterien zur Speicherung von erneuerbaren Energien

0

trojan-batterien-solarbatterienTrojan Battery Company ist ein Hersteller von Deep-Cycle-Batterien und stellt auf der Fachmesse Intersolar in München eine neue Produktlinie vor. Die neuen wartungsfreien Solar AGM-Batterien sind speziell auf die Speicherung erneuerbarer Energien ausgelegt und werden in den USA hergestellt.

Deep-Cycle-Batterien von Trojan

Deep-Cycle-Batterien sind Batterien auf Blei-Säure-Basis, wozu Nass-, Gel- und AGM-Akkus gehören. Sie gelten als zuverlässig und preisgünstig. AGM (Absorbent Glass Mat)-Batterien sind Batterien, bei denen der flüssige Elektrolyt in Glasfaservlies gebunden ist. Sie sind zugeschweißt und auslaufsicher und können deshalb in jeder Lage betrieben werden. Zudem haben eine niedrige Selbstentladung.

Die Trojan AGM Solar-Batterien können zum Beispiel in Mikrogrids, als Backup-Lösung oder als Heimspeicher eingesetzt werden. „Die Batterie ist einer der teuersten Bestandteile eines Solarsystems mit Stomspeicher, deshalb ist entscheidend, ihre Lebensdauer zu maximieren, um die Gesamtbetriebskosten zu reduzieren“, so Michael Grundke von Trojan Battery. Die neue Produktlinie AGM Solar verfügt über eine Reihe von Eigenschaften, die die Lebensdauer der Systeme erhöhen. Dazu gehört Trojan Battery zufolge eine robuste, eigenentwickelte Batteriepaste, ein hochentwickeltes Design der Batterieelektrodenplatten sowie hochwertige Separatoren.

Trojan: Besonders hohe Lebensdauer auch im Teilentladebetrieb

Die AGM Solar-Batterien sind temperaturbeständig, stoß- und vibrationsfest und verfügen über einen niedrigen Innenwiderstand für hohe Entladeströme sowie eine höhere Ladeeffizienz. Sie sind daher besonders für die anspruchsvollen Bedingungen bei Off-Grid-Einsätzen und für häufiges Be- und Entladen geeignet. Für Einsatz als Speicher für erneuerbare Energien spricht auch die von Trojan entwickelte Smart Carbon-Technologie. Sie soll die Lebensdauer der Batterie besonders bei häufigem Teilentladebetrieb (Partial State of Charge, PSoC) sicherstellen.

Werden Deep-Cycle-Batterien nicht regelmäßig wieder voll aufgeladen, reduziert dies normalerweise die Lebensdauer und Leistung der Batterie. Die Smart Carbon-Technologie soll dieses Problem teilweise lösen. Dazu wird der negativen Elektrode eine Kohlenstoff-Zusammensetzung hinzugefügt, was die Sulfatierung verringert. Sulfatierung führt zu einer schlechteren Reaktionsfähigkeit. Die Smart Carbon-Technologie soll die Lebensdauer der Batterie so um bis zu 15 Prozent erhöhen.

>> Energyload-Newsletter abonnieren und exklusive Rabatte sichern <<

Trojan Battery Company hat über 90 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Deep-Cycle-Batterien. Das Unternehmen betreibt Forschungszentren in den USA und in Irland.

Quellen / Weiterlesen:
Renewable Energy Batteries | Trojan
Intersolar – Trojan Battery Launches New Solar AGM Line of True Deep-Cycle Batteries | altenergymag


Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here