linkedin

Für den 17. Energyload-Podcast besucht und Christoph Stürmer von Clean Energy Global, das mit dem Clean Energy Pack ein schnell wechselbares und kaskadierbares Batteriesystem entwickelt.

„Battery-as-a-Service“ (BaaS) als Basis für eine Reihe von neuen Geschäftsmodellen

energyload-clean-energy-globalDie Anwendungsbereiche für das Clean Energy Pack liegen einerseits in der Elektromobilität, beispielsweise als Akku für Elektroautos oder als Stromspeicher für Ladestationen. Anderseits ist das Clean Energy Pack auch als Heimspeicher zur Speicherung von erneuerbaren Energien geeignet, aber auch als Insellösung bei off-grid-Anwendungen.

Gemeinsam sprechen wir über die Idee von BaaS, Anwendungen für die Elektromobilität und über die Energiewende.

Clean Energy Global führt derzeit eine Crowdfunding-Kampagne durch.

WIR SUCHEN FRAGEN!!!

Clean Energy Global sucht Fragen, welche Christoph gerne beantwortet. Wenn Sie Fragen haben, dann schicken Sie uns eine Mail oder hinterlassen Sie diese in den Kommentaren unten. Christoph Stürmer und das Team von Clean Energy Global beantwortet diese gerne, entweder hier im Forum oder wir sammeln die Fragen und beantworten diese im Rahmen eines weiteren Podcast.


Abonnieren Sie uns in der Podcast-App Ihres Vertrauens. Unterstützen Sie uns mit einer Bewertung bei iTunes oder in Ihrer Podcast App, dies hilft anderen unseren Podcast besser zu finden!


Folgen Sie uns auf:

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

5 KOMMENTARE

  1. Hallo Herr Steck
    Tatsächlich kann man heute bei Renault die Autobatterie schon separat mieten, aber man kann sie nicht zurückgeben – auch nicht teilweise, was bei unserem Konzept eine wichtige Möglichkeit des Kostensparens ist. Ihren Solarspeicher brauchen Sie ja z.B. nicht, wenn sie im Urlaub sind. Da bietet das Clean Energy Pack die Möglichkeit, die Kapazität dem Stromversorger zum Netzausgleich zur Verfügung zu stellen, ganz oder teilweise zurückzugeben, oder einfach damit in den Urlaub zu fahren.
    Viele Grüße
    Christoph Stürmer

  2. Wo liegt der Vorteil Ihrer Batterie
    Auch eine Auto Batterie kann ich z. B. mieten und einen Hausspeicher brauche ich doch fest?

  3. Für die Aufnahme des Podcast hatte Christoph den Demonstrator vom Clean Energy Pack dabei und ich habe ihn auch ein Stück getragen. Das Batterie-Pack ist mit ca. 25 kg sicherlich nicht leicht, aber ohne weiteres tragbar, notfalls auch aus dem Keller. Insofern ist ein Aufzug etc. nicht erforderlich.
    Viele Grüße
    Stephan Hiller

  4. Hallo Herr Jevsevar
    Vielen Dank für Ihre Nachricht.
    Die Kernidee des Battery-as-Service ist der Wechsel-Akku, genau! Das Clean Energy Pack sollte schon innerhalb eines Jahres verfügbar sein, dazu die Möglichkeit, heutige gebrauchte Fahrzeuge auf entsprechenden Elektroantrieb umzurüsten.
    Für die Heimspeicher haben wir ein elegantes, flach bauendes Rack konzipiert, das wie ein Schuhschrank im Eingangs- oder Wohnbereich platziert werden kann. Die Verbindung zum Umrichter wird dann durch ein einfaches Kabel hergestellt.
    Natürlich bieten wir die Clean Energy Packs auch zum Kauf an. Dabei muss man in Summe für alle Applikationen (Auto plus Solarspeicher plus weitere) aber viel weniger Kapazität erwerben, als wenn jede ihre eigene, fest verbaute Batterie hätte. Mittelfristig soll es die Clean Energy Packs aber zur Miete geben, so dass sie zusätzlich noch mit anderen Nutzern geteilt werden können.
    Umfassende Infos und weitere Updates folgen in den nächsten Wochen auch hier auf energyload.eu:
    https://energyload.eu/stromspeicher/clean-energy-global/
    Viele Grüße
    Christoph Stürmer

  5. Grüß Sie !
    Ist es in absehbarer Zeit, bis 10 Jahre möglich von Ihnen Akkus zu beziehen, welche in Elektroautos passen, u. auch für Heim PV Anlagen 5-10 kw/p, praktikabel sind.
    Faktisch als Wechsel Akku.
    Wobei hier ein Problem auftritt, der Akku bei PV-Anlagen ist in d. Regel im Keller, u. kein Aufzug vorhanden.
    Das ganze natürlich für Otto Normalverbraucher bezahlbar, usw…………
    Mit freundlichen Grüßen Thomas Jevsevar

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here