linkedin

Das Verkehrsministerium will deutlich höhere Zuschüsse beim Kauf eines Elektroautos durchsetzen. Der seit 2016 geltende Umweltbonus soll verlängert werden, und sich in vielen Fällen verdoppeln. Verkehrsminister Scheuer will so die Nachfrage nach Elektroautos erhöhen und sein Ziel von zehn Millionen Elektroautos bis 2030 erreichen.

Bisher liegt die Kaufprämie für Elektroautos bei 4.000 Euro, für Plug-in-Hybride bei 3.000 Euro. Diesen Betrag teilen sich Staat und Autohersteller je zur Hälfte. Um Elektroautos schneller auf die Straße zu bringen, will Verkehrsminister Scheuer nun eine Erhöhung. „Das Ministerium will sowohl höhere Beträge als auch eine längere Förderdauer als vom Wirtschaftsministerium vorgeschlagen“, so ein Regierungsvertreter. Wirtschaftsminister Peter Altmaier hatte bisher nur angeregt, die Laufzeit bis Ende 2020 zu verlängern und größtenteils unverändert zu lassen.

Doppelter Zuschuss für günstigere Elektroautos sowie E-LKW und Taxis

Geht es nach Verkehrsminister Scheuer, soll die Förderung für Elektroautos auf 6.000 Euro steigen, wenn sie nicht mehr als 30.000 Euro kosten. Der Zuschuss für Plug-in-Hybride würde sich so auf 4.500 erhöhen. Auch Fahrzeuge mit einem Listenpreis zwischen 30.000 und 60.000 Euro würden höher gefördert als bisher. Geht es nach Verkehrsminister Scheuer, soll der Anteil des Bundes dann um 500 Euro auf 2.500 Euro steigen. Für elektrische Lieferwagen und Taxis will der Minister den Bundesanteil unabhängig vom Kaufpreis auf 3.000 bzw. 4.000 Euro verdoppeln.

Nachfrage nach Kaufprämie bisher enttäuschend

Eigentlich läuft der Umweltbonus Ende Juni 2019 nach drei Jahren aus. Bisher gingen nur etwas über 100.000 Förderanträge ein, das entspricht etwa einem Drittel der Gelder, die bereitstehen. Die Erhöhung hat den Informationen zufolge für den Verkehrsminister auch eine soziale Komponente: Bisher kaufen vor allem Besserverdienende E-Autos. Allerdings dürfte eine Erhöhung der Kaufprämie um 1.500 oder 2.000 Euro daran eher wenig ändern, solange die Preise für die Stromer nicht insgesamt deutlich sinken.

Bisher hat sich das Verkehrsministerium zu den Informationen nicht offiziell geäußert und verwies auf die laufenden Abstimmungen.

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Quellen / Weiterlesen

Verkehrsminister Scheuer will Elektroauto-Kaufprämie deutlich ausweiten | ecomento.de
Andreas Scheuer: E-Auto-Kaufprämie soll erhöht werden | Berliner Morgenpost
E-Autos: Verkehrsminister Scheuer will Kaufprämie erhöhen | t-online.de
Bildquelle: flickrMarco Verch
TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here