Überall sprießen derzeit die Elektromotorrad-Startups aus dem Boden. Die bereits mit dem iF Design Award ausgezeichnete Marke Super SOCO gehört ebenfalls dazu. Das Unternehmen bietet derzeit zwei Elektromotorrad- bzw. Elektromoped-Modelle in Europa an.

Super SOCO TS

Das erste Modell von Super SOCO ist das Elektromotorrad TS1200R. Es ist in jahrelanger Entwicklung und Kooperationen mit den großen Playern der ganzen Welt entstanden und soll es laut Hersteller schaffen, Käufer für ein Elektromotorrad bzw. -moped zu begeistern. Denn diese müssen laut Super SOCO bei den eigenen Modellen keinerlei Kompromisse machen.

Die Höchstgeschwindigkeit des gedrosselten Elektromopeds liegt bei 45 km/h. Dennoch sieht die Maschine wie ein kleines Elektro-Motorrad aus, erinnert also nicht an ein Moped. Die Reichweite mit einer Akkuladung soll bei maximal 160 km liegen. Wie viel davon am Ende des Tages in der Praxis wirklich überbleibt, hängt sicherlich auch vom Fahrstil ab. Positiv zu einer großen Reichweite dürfte das geringe Gewicht von nur 78 kg beitragen.

elktromotorrad-super-socoTechnisch hat das Elektromotorrad bzw. Elektromoped einiges zu bieten. Die beiden Akkus sind herausnehmbar und bestehen aus zahlreichen High-Performance Lithium-Ionen-Zellen von Panasonic, LG und Samsung – intelligentes Battery Management System inklusive. Für Vortrieb sorgt ein von Bosch entwickelter Elektromotor, der direkt im Hinterrad verbaut ist. So soll er laut Super SOCO seine Leistung ganz ohne Getriebe bzw. ohne Verzögerung auf die Straße bringen können.

Das Abblend- und Fernlicht leuchten dank LED-Technik besonders hell, um auch nachts für besonders gute Sicht zu sorgen. Und tagsüber zeigt das LED-Tagfahrlicht durch sein extravagantes Design die besondere Stellung dieses Zweirads. Blinker und Rückleuchten erstrahlen ebenfalls in moderner Optik. Im Cockpit dominiert ein großes Display, das über Geschwindigkeit, Reichweite, Fahrmodus, Temperatur und viele mehr informiert. Es soll dank besonderer Beschichtung auch bei starkem Sonnenlicht problemlos erkennbar sein. Zudem bietet Super SOCO eine Smartphone App, die sich per Bluetooth mit dem Elektromotorrad verbindet und es so ermöglicht, alle Daten jederzeit und überall abzurufen.

Super SOCO TC

Das zweite Modell im Portfolio von Super SOCO trägt das Kürzel TC und ist laut Hersteller „die Wiedergeburt des Klassikers aus den 50er Jahren und leitet zugleich eine neue Ära der Elektromobilität ein“. Das Design ist Bikes aus eben jener Epoche nachempfunden, kommt unter anderem mit braunem Leder und einem klassischen Design daher.

elktromotorrad-super-soco

Die technischen Daten sind bis auf ein etwas höheres Gewicht identisch mit dem E-Motorrad bzw. -moped Super SOCO TS. Beide Modelle sind bereits jetzt in Europa erhältlich. Der Preis für das 50er-Jahre-Modell Super SOCO TC beträgt 3.290 Euro. Die Super SOCO TS kostet mit 2.990 Euro etwas weniger. Im Kaufpreis für die Elektromotorräder enthalten ist jeweils ein Akku, der für eine Reichweite von bis zu 80 km ausreicht. Ein zweiter Akku zum Ausschöpfen der vollen Reichweite kann optional dazu erworben werden.

Quellen / Weiterlesen

Super SOCO Europe | Webseite
Bilderquelle: © Horwin Europe

Stephan Hiller
Stephan Hiller ist Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

1 KOMMENTAR

  1. ich fahre schon seit einem Jahr eine Super Soco Tc meine Freundin eine Ts. die Ts hat etwas weniger Leistung als die Tc (4.1ps.)die reichweite mit 1nem akku im sommer ist 60km real mit 2 akkus 120km mit einem schnelllader ist die maschine in 2.5 stunden wieder voll. im winter unter 0 grad geht die reichweite pro akku auf ca. 48km zurück. im frühling dann wieder auf 58-64km pro akku. schöne maschine , lautlos… leicht in der wartung. wenn man auf privatgelände ist kann man auch mit 75kmh fahren. die power ist da. der motor kommt von bosch.. in meinem akku sind lg gem 18500zellen verbaut. also das was auch teslar verbaut. …

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here