linkedin

Ein finnisches Start-up geht mit einem visuell aufsehenerregenden Elektromotorrad an den Start. Die RMK E2 von RMK Vehicle Corporation setzt auf ein extravagantes Hinterrad ohne Nabe. Die Reichweite soll bis zu 300 Kilometer betragen, Vorbestellungen sind schon jetzt möglich.

Der Motor sitzt als Ring direkt im Rad

Die E2 ist das erste Elektromotorrad von RMK aus Helsinki. Das futuristische Hinterrad haben die Finnen selbst entwickelt. Der Motor ist ringförmig direkt ins Rad integriert, so dass das Rad ohne Nabe und demnach „hohl“ ist. Diese Technologie hat RMK zum Patent angemeldet. Mit 50 kW und einem Drehmoment von 320 Nm wird das Bike (elektronisch abgeregelt) bis zu 160 km/h schnell. Auch sonst wirkt das Design der E2 sehr modern und minimalistisch. Der Rahmen besteht aus Aluminium, vorn setzt RMK auf eine traditionelle Upside-Down-Gabel. Das Motorrad ist mit einer Doppelscheibenbremsanlage ausgerüstet, und die Hinterradschwinge stützt sich zentral am Rahmen ab.

Die RMK E2 gibt es mit zwei Batteriegrößen

RMK will seinen Erstling in zwei Varianten anbieten. Je nach Batteriegröße soll die Reichweite bei 200 bzw. 300 Kilometern liegen. Das Aufladen dauert bei ganz leerem Akku 2-3 Stunden. Welche Kapazität die Batterien jeweils haben, verrät RMK noch nicht.

Erste Auslieferungen noch 2018

Die Serienversion der E2 will RMK im Februar 2019 auf der MP19 Motorcycle Show in Finnland das erste Mal der Öffentlichkeit vorstellen. Die Serienfertigung beginnt im Sommer darauf, wenn die Finnen die Typenzulassung in der EU haben. Bis dahin wird eine kleinere Zahl der EM2 gefertigt und (mit Zulassung in Finnland) noch dieses Jahr ausgeliefert. Reservieren kann man das E-Motorrad schon jetzt gegen eine Anzahlung von 2.000 Euro. Diese Anzahlung wird rückerstattet, sollte man sich am Ende gegen einen Kauf entscheiden. Die Maschine soll in der Basisversion ab 25.000 Euro zu haben sein.

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Quellen / Weiterlesen:
Electric Motorcycles | RMK Vehicle Corporation
E-Motorrad aus Finnland | Motorrad Online
Erstlingswerk: RMK Vehicles stellt E-Motorrad E2 vor | electrive.net
The RMK E2 electric motorcycle uses hubless wheel | IMotorbike
Bildquelle: © RMK Vehicle Corporation

TEILEN
linkedin

Ihre Meinung zum Thema? Diskutieren Sie mit uns und anderen Lesern in den Kommentaren.

Wir bleiben an dem Thema dran und werden Sie aktuell informieren. Tragen Sie sich hierzu in unseren Newsletter ein

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<

Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here