China ist nicht gerade als Hochburg für den Motorradbau bekannt. Bei dem stetig wachsenden Markt der Elektromotorräder könnte die Wirtschaftsmacht allerdings schon ein gewichtiges Wort mitreden, u. a. mit der Firma Evoke Motorcycles. Der chinesische Konzern hat erst kürzlich ein weiteres Elektromotorrad vorgestellt.

Die Evoke 6061 ist ein E-Motorrad mit 120 kW Leistung. Es kommt als fette Cruiser-Maschine daher und ist damit ein deutlicher Kontrast zu den Urban-Modellen im Segment der Nakedbikes, die Evoke Motorcycles bisher präsentierte. Dies zeigt auch, dass sich das Unternehmen in verschiedenen Bereichen der Elektromotorräder positionieren möchte.

Werkstoff verleiht den Namen

Gefertigt wird die Evoke 6061, die optisch an eine Ducati Diavel erinnert, mit einem Rahmen aus zwei lasergeschnittenen Aluminiumplatten aus T6061. Dieser Werkstoff ist es auch, der dem neuen Elektromotorrad von Evoke seinen Namen verleiht.

Im Rahmen verbauen die Chinesen einen Elektromotor mit einer Leistung von 120 kW, was 163 PS entspricht, und einem Drehmoment von 270 Nm. Untergebracht ist der Antrieb des Elektromotorrads direkt auf der Schwingenachse. Von dort aus treibt er über einen Zahnriemen das Hinterrad an.

15,4 kWh großer Akku für rund 300 km Reichweite

Als Energiespeicher kommt laut Evoke Motorcycles ein 15,4 kWh großer Akku zu Einsatz. Hiermit wird nach Herstellerangaben Reichweiten von rund 300 km angepeilt. Ob diese auch realistisch sind, ist derzeit noch nicht bestätigt. Interessant ist auch die Tatsache, dass der Akku in dem Elektro-Motorrad bereits nach 15 Minuten Ladezeit wieder bis zu 80 Prozent geladen sein soll. Das würde nur kurze Ladestopps bedeuten und auch längere Touren ohne langatmige Zwangspausen ermöglichen.

Laut Evoke Motorcycles soll das neue Modell 6061 Ende 2019 in China in den Handel kommen. Später könnte die Expansion der Elektromotorräder in weitere Märkte folgen. Ob das Elektromotorrad Evoke 6061 auch hierzulande die Straßen erobern wird, ist derzeit noch nicht bestätigt. Gleiches gilt auch für die Preise, die für das neue Elektro-Motorrad im Cruiser-Stil von Evoke Motorcycles aufgerufen werden.

Quellen / Weiterlesen

E-Motorrad Evoke 6061 | Motorrad Online
Honda CR Electric: Prototyp vorgestellt| Welt
Evoke Motorcycles | evokemotorcycles.com
Bildquelle: © Evoke Electric Motorcycles

Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here