Die fast vergessene Motorradmarke Soriano meldet mit einem Elektromotorrad zurück. Soriano war früher eine spanische Marke, ist nun italienisch und präsentiert das futuristische Bike Giaguaro als sein erstes Modell. Bei einigen Details ließ man sich von den alten Soriano-Modellen inspirieren.

Die Wiederauferstehung der Marke Soriano

Soriano produzierte in den 1940ern in Spanien unter anderem das Motorrad Tigre, eine Harley im Mofa-Format. Der Enkel des damaligen Firmengründers hat die Marke Soriano wiederbelebt und setzt heute auf emissionsfreie Bikes. Das Elektromotorrad Giaguaro (Jaguar), eine Mischung aus Naked Bike und verkleideter Maschine, soll in Lecco und Oggiono am Comer See gebaut werden. Nur Motor und Akku der Giaguaro sind verkleidet, teilweise auch das Cockpit. An die alten Soriano-Modelle soll unter anderem die Aluminiumträgergabel erinnern.

160 Kilometer Reichweite

Die Giaguaro wird es in den drei Ausführungen V1R, V1S und V1 Gara geben. In der Basisversion V1R leistet der E-Motor 60 kW (82 PS), das Bike erreicht in 4,4 Sekunden die Marke 100. Die leistungsstärkste Version V1 Gara hat 75 kW (102 PS), hier dauert der Sprint auf Tempo 100 nur 3,5 Sekunden. Die Batterien in der Giaguaro sind zwischen 15 und 20 kWh groß, der Strom reicht damit für 120 bis 160 Kilometer.

Ebenfalls eine Hommage an die alten Soriano Bikes: Die drei Versionen der Giaguaro sind alle mit einem Dreigang-Getriebe ausgestattet. Der erste Gang sorgt für ein optimales Drehmoment bei niedrigen Geschwindigkeiten und dient zudem als Motorbremse. Gang 2 soll im Stadtverkehr zum Einsatz kommen, Gang 3 auf der Langstrecke, was für einen niedrigen Verbrauch sorgen soll.

Vorbestellungen sind schon möglich

Das Elektromotorrad kann bereits vorbestellt werden. Die Preise gehen bei 25.500 Euro für das Basismodell los. Die V1S kostet 30.500 Euro und die V1 Gara 32.500 Euro. Der Hersteller will die Giaguaro zunächst in limitierter Stückzahl fertigen. Die Serienversion will der Hersteller im November 2020 vorstellen.

Quellen / Weiterlesen

Soriano Motori | Unternehmensseite
Soriano Giaguaro: Neues E-Motorrad aus Italien | electrive.net
Exclusive: Soriano Motori unveils specs on 3 new Italian electric motorcycles | electrek
Soriano Motori Unveils Electric Sportbikes | Cycle World
Soriano Motori Launches Revolutionary EV Motorcycle | PR Newswire
Soriano Giaguaro: Alter Name, neue Technik | KÜS
Bildquelle: © Soriano Motori
Stephan Hiller
Stephan Hiller ist Betriebswirt (Studium an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin und in Cambridge, UK) mit umfangreicher Geschäftsführungs- und Start-Up Erfahrung. Er hat sich erfolgreich darauf spezialisiert, den Finanzbereich und das Controlling junger Unternehmen operativ zu betreuen und Start-Ups strategisch sowie in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen zu beraten. Er verfügt über umfassende kaufmännische Erfahrungen, die er durch mehrjährige Berufstätigkeit für internationale Unternehmen im In- und Ausland aufgebaut hat. Hierunter waren u.a. Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau, aus der Automobilindustrie, Solarmodulhersteller und Projektentwickler aus dem Bereich erneuerbare Energien. Weiterhin hat er mehrere Unternehmensgründungen im Bereich erneuerbare Energien initiiert und erfolgreich mit aufgebaut. Stephan hat zusammen mit Ajaz Shah energyload.eu im Oktober 2013 gegründet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here