Die Türkei hat ihren ersten autonomen Elektrobus vorgestellt. Präsident Recep Tayyip Erdoğan machte persönlich eine Probefahrt im Karsan Atak Electric, der in der Türkei entworfen und hergestellt wurde. Die erste Bestellung für den Bus kommt aus den USA.

Autonomes Fahren auf Level 4

Der E-Bus stammt vom türkischen Hersteller Karsan und kann mit einer Ladung 300 Kilometer weit fahren. Er nutzt die LiDAR-Technologie für autonomes Fahren der Stufe 4 und kann damit auf vorher festgelegten Routen ganz ohne Fahrer unterwegs sein. Der Atak Electric wird maximal 50 km/h schnell und kann selbständig anhalten, Passagiere ein- und aussteigen lassen sowie Kreisverkehre oder Ampeln ohne menschliches Eingreifen bewältigen.

Der selbstfahrende Bus ist eine Weiterentwicklung des Elektrobusses Atak Electric, den Karsan schon 2019 präsentierte. Die Technologie zum autonomen Fahren entwickelte Karsan gemeinsam mit dem US-Unternehmen ADASTEC. Der 220-kWh-Li-Ion-Akku im Atak Electric stammt von BMW und kann in 5 Stunden mit Wechselstrom oder in drei Stunden mit Gleichstrom aufgeladen werden, teilte Karsan mit. An Bord des 8 Meter langen Busses finden 52 Passagiere Platz.

„Eine Quelle des Stolzes“ für die Türkei

Karsan stellte den Atak Electric in Erdoğans Präsidentschaftskomplex in Ankara vor. „Der Bus ist für unser Land eine Quelle des Stolzes“, sagte der türkische Präsident. Erdoğan ist überzeugt, dass der Elektrobus sogar Tesla beeindrucken könnte: „Ich werde Elon Musk sagen: ‚Immer erzählst du davon, was du gemacht hast, aber steig in den Flieger und komm her, schau was wir gemacht haben“ sagte Erdoğan. Für die Türkei ist der Bus ein Vorzeigeprojekt, genauso wie das Elektroauto TOGG, ein Gemeinschaftsprojekt von 5 türkischen Konzernen.

Michigan hat 200 Busse bestellt

Erdoğan zeigte sich zuversichtlich, dass die Türkei auf dem Markt für E-Busse eine würdige Position einnehmen wird. Hersteller Karsan zufolge liegen bereits erste Vorbestellungen für den Bus vor: Der US-Bundesstaat Michigan habe 200 Stück bestellt, die Serienproduktion soll demnächst starten. Laut Karsan wird der Atak Electric der erste autonome Bus auf Level 4 sein, der auf den Straßen von Europa und den USA unterwegs ist.

Karsan will alle künftigen Fahrzeuge ebenfalls mit der Fähigkeit zum autonomen Fahren auf den Markt bringen. Der türkische Hersteller stellt in seinem Werk nahe Bursa eigene Fahrzeuge sowie Fahrzeugteile für andere, weltweit führende Marken her. Seit 1981 finanziert Karsan seine Aktivitäten ausschließlich mit türkischem Kapital.

Quellen / Weiterlesen

Pressemeldungen | KARSAN
Atak Electric: Erdogan fährt ersten türkischen fahrerlosen Bus Probe | NEX24.news
Turkish President Recep Tayyip Erdoğan became the first passenger of Karsan Autonomous´ Atak Electric bus | fleet
Bildquelle: © KARSAN

>>>> Energyload-Newsletter abonnieren <<<<



Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here