Der Tesla Pickup kommt 2020 auf den Markt, doch noch wissen wir sehr wenig über ihn. Elon Musk will den Truck in wenigen Monaten vorstellen. Vor allem in den USA wird der neue Tesla sehnlichst erwartet.

Der Tesla Pickup soll das meistverkaufte Auto der USA schlagen

Wie man es von Elon Musk gewohnt ist, nimmt er auch beim Pickup den Mund voll. Er schickt ihn als Konkurrenz zum Ford F-150 ins Rennen, dem meistverkauften Auto in den USA. Daran kann man schon sehen, welche große Rolle die Geländefahrzeuge mit offener Ladefläche in den USA spielen. Gleichzeitig soll der Tesla Pickup in punkto Fahrleistung einen Porsche 911 schlagen können, sagte Musk scherzhaft. Wie üblich hat er mit seiner Strategie Erfolg: Amerikanische Twitter-Nutzer sprechen gerade mehr über den Pickup als über den F-150.

Bei der Zuglast soll der Pickup dem F-150 in nichts nachstehen. Allerdings hat Ford genau in diesem Bereich gerade einen neuen Rekord aufgestellt – ein elektrischer Prototyp des F-150 zog zehn Eisenbahnwaggons mit insgesamt 454 Tonnen Gewicht. Ob das der Tesla Pickup auch schafft? Letztes Jahr twitterte Musk etwas von 300.000 pounds Zuglast, umgerechnet etwa 136 Tonnen. Das könnte aber auch ein Witz gewesen sein.

Einstiegspreis unter 50.000 Dollar

Beim Preis wurde der Tesla-Chef dagegen schon ziemlich konkret. Der Pickup soll in seiner einfachsten Ausführung unter 50.000 Dollar bleiben. Zum Vergleich: Die kleinste Ausführung des Ford F-150 kostet etwa 28.000 Dollar (knapp 25.000 Euro). Auch bei der Reichweite hat Musk konkrete Zahlen genannt, der Pickup soll mit einer Ladung mindestens 640 bis 800 Kilometer fahren können. Zwei E-Motoren versorgen den Allrad-Antrieb mit dynamischer Federung mit der nötigen Leistung. Der Pickup wird 240 Volt-Steckdosen haben, um Elektrowerkzeuge mit Strom zu versorgen, und wird bis obenhin mit der neusten Technik ausgestattet sein.

Futuristisches Design

Beim Design bleibt Tesla dagegen vage: Der Tesla-Truck wird sehr futuristisch aussehen, so viel ist klar. Elon Musk deutete auch an, dass das Design des Pickup wohl nicht jedem gefallen wird. Ein undeutliches Teaserbild wurde schon veröffentlicht, das die Frontpartie zeigen soll, mehr aber auch nicht. Deshalb haben sich schon einige Designer in den letzten Jahren selbst an Renderings versucht – mit sehr unterschiedlichen Ergebnissen. Das nachfolgende Video fasst zusammen, was bisher über den Tesla Pickup bekannt ist.

Quellen / Weiterlesen

Tesla Pickup Truck Highlights & Details Plus New Truckla Coverage | Inside EVs
Tesla-Chef Musk kündigt Pickup-Vorstellung „vielleicht in 2 bis 3 Monaten“ an | TeslaMag
Tesla Pickup truck overtakes Ford F150 as most talked about pickup | electrek
Ajaz Shah
Ajaz Shah ist seit 2010 im Bereich der erneuerbaren Energien in der Projektfinanzierung und dem Projekmanagement für verschiedene Unternehmen tätig. Er arbeitete an Solar- und Windprojekten mit einer Gesamtkapazität von mehr als 50 MW in Deutschland, Spanien, Italien, Großbritannien, Tschechien und Frankreich mit. Daneben ist er freiberuflich im Online Marketing tätig. Ajaz hat zusammen mit Stephan Hiller energyload.eu im Oktober 2013 initiiert.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here